ANZEIGE

Labrador Retriever Quatsch Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ich kenne nur 2 braune Labbis genauer, bzw eine noch, aber die hat silberne Angehörige, daher nehm ich sie jetzt mal nicht mit rein.
      Die zwei sind durchaus anders als die ganzen schwarzen, die ich kenne. Einen gelben kenn ich noch, der ist sehr gemütlich. Aber da ich nur so wenig kenne, halt ich mich zurück mit pauschalen Aussagen.
    • ANZEIGE
    • Neu

      @Rotbunte: ja und nein. Ich erlebe sie im Training durchaus anders als die schwarzen und gelben. Eben einfach irgendwie anstrengender. Die sind alle erzogen, aber in ihrem Verhalten irgendwie anders.
      Aber das ist alles händelbar und nicht völlig außerhalb der Norm. Die Grundstimmung ist da bei der Arbeit irgendwie anders. Ich kann aber, wie gesagt, nur von den mir bekannten Hunden sprechen.
      Ich habe mich schon mit Leuten unterhalten, die die braunen Labbis auch so runtergemacht und völlig übertrieben dargestellt haben, dass ich da allerdings nicht schlecht gestaunt habe, denn so ein Teufelsexemplar habe ich noch nicht erlebt :shocked:
      LG,
      JuMaRo


      Emma, Labrador Retriever, *28.07.2014
      Ivy, Labrador Retriever, *03.06.2017

      Ein Labbi-Radau-Retriever kommt selten allein
    • ANZEIGE
    • Neu

      Hennie schrieb:

      Ich kann nicht sagen, dass mir da schon mal Unterschiede aufgefallen wären. Braune habe ich aber noch nicht so oft bei der Arbeit erlebt, kann ich also nichts zu sagen. Ich denke, es kommt auch da auf die Zucht an...

      Wie kurzfristig sucht ihr denn jetzt einen Hund?
      An liebsten schnell wegen unserem Rüden, wir haben aber wegen meinem Auto alle Reserven aufgebraucht. 1500 für nen Hund mal eben ist dieses Jahr nicht mehr drin.

      Und auch wenn ich eigentlich in schwarz verliebt bin, wegen der Arbeit wirds wohl ein Heller werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frankyfan ()

    • Neu

      @Rotbunte: das ist ja das Problem, ich kann es irgendwie nicht genauer beschreiben :headbash: aber ich versuche es mal:
      Sie arbeiten, aber irgendwie sind sie etwas "kopfloser" dabei, lassen sich leichter ablenken und wenn sie partout etwas anderes interessanter finden, ist es schon schwieriger, sie wieder auf Kurs zu bringen. Das gibt's zwar bei allen Farben (siehe meine Emma, ihres Zeichens schwarz :lol: ), aber bei den braunen, die ich kenne, zieht es sich durch.
      Das klingt in der Beschreibung "krass", ist aber meinem Empfinden nach nur geringfügig ausgeprägt. Es ist da, lässt sich aber gegensteuern.
      LG,
      JuMaRo


      Emma, Labrador Retriever, *28.07.2014
      Ivy, Labrador Retriever, *03.06.2017

      Ein Labbi-Radau-Retriever kommt selten allein
    • Neu

      @Frankyfan: ich weiß jetzt nicht mehr, ob's bei dir unbedingt ein Welpe sein sollte, aber: Hast du schonmal bei Retriever in Not reingeschaut? Da könnte man mit einem älteren Hund probieren, ob's mit deinem klappt und sich vorab mit der Pflegestelle austauschen. Und dort bezahlt man ja rein theoretisch nicht den Züchterpreis.
      LG,
      JuMaRo


      Emma, Labrador Retriever, *28.07.2014
      Ivy, Labrador Retriever, *03.06.2017

      Ein Labbi-Radau-Retriever kommt selten allein
    • Neu

      Frankyfan schrieb:

      Hennie schrieb:

      Ich kann nicht sagen, dass mir da schon mal Unterschiede aufgefallen wären. Braune habe ich aber noch nicht so oft bei der Arbeit erlebt, kann ich also nichts zu sagen. Ich denke, es kommt auch da auf die Zucht an...

      Wie kurzfristig sucht ihr denn jetzt einen Hund?
      An liebsten schnell wegen unserem Rüden, wir haben aber wegen meinem Auto alle Reserven aufgebraucht. 1500 für nen Hund mal eben ist dieses Jahr nicht mehr drin.
      Und auch wenn ich eigentlich in schwarz verliebt bin, wegen der Arbeit wirds wohl ein Heller werden.
      Ach so. Ich frage, weil ich von einem kleinen Gelbling weiß, der aktuell noch ein Zuhause sucht (ca. 11 Wochen alt, hab ich gerade nicht genauer im Kopf). Wäre dann aber Züchter und demnach auch der entsprechende Preis... :fear:
      Viele Grüße von Hannah & Mozart (Labrador-Retriever/11.08.2012)

      Mozart's Geschichten aus dem Leben
    • Neu

      Oh, das klingt ja so toll. Ich muss nächste Woche abwarten, mein Mann braucht jetzt auch noch ein neues Auto weil seiner bei 300.000 jetzt langsam hinnüber ist , ich muss mal gucken wie dann unsere Finanzplanung aussieht.

      Kannst mir ja gerne mal den Züchter schicken, gerne auch per PN ich weiß nicht ob das hier so gerne gesehen wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frankyfan ()

    ANZEIGE