ANZEIGE

Welpen-Austausch Teil III

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Ich hatte auch Schlafmangel am Anfang. Deswegen bin ich oft auch mal nachmittags eingeschlafen.

      Ich hab eigentlich einen sehr tiefen Schlaf und bekomme nichts mit, aber in der Welpenzeit hab ich sehr leicht geschlafen.
      So kam es dann nachmittags mal vor, wenn ich die kleine mal ruhig halten wollte, dass ich mit eingeschlafen bin und sie Ihr Chance genutzt hat, um meine Haare anzufressen :fluchen:
      Viele Liebe Grüße wünscht euch Vanessa mit ♥ Suri und Avari ♥



      ♦ Suri - Bordercollie - 18.02.2017 ♦
      ♦ Avari - Bordercollie
      - 05.05.2018 ♦





      ---------> hier gehts zu unserem Fotothread : Suri-und-Avari-der-etwas-andere- Hütewahnsinn<-------
    • ANZEIGE
    • Tilarya schrieb:

      Dackelbenny schrieb:

      Warum hast du Schlafmangel?
      Mein Körper kommt so mit diesem Etappenschlaf nicht gut zurecht. Stunden mäßig fehlt mir nicht viel, aber ich habe ganz wenig und sehr kurze Tiefschlafphasen. Da bin ich einfach nicht dran gewöhnt :roll:
      Das geht vorbei - das geht auch meist fix. Gib euch noch 1-3 Wochen, dann schläfst du (in der Regel) auch wieder durch.
      Zack Zack, Malinois (*30.3.2018)
      Thilde, Malinois (*14.06.2013)
      Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018)
      Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


      Die Hummel-Hunde


      Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)
    • ANZEIGE
    • Tilarya schrieb:

      Dackelbenny schrieb:

      Warum hast du Schlafmangel?
      Mein Körper kommt so mit diesem Etappenschlaf nicht gut zurecht. Stunden mäßig fehlt mir nicht viel, aber ich habe ganz wenig und sehr kurze Tiefschlafphasen. Da bin ich einfach nicht dran gewöhnt :roll:
      Oh je, dann kannst du ja froh sein, dass du NUR einen Welpen hast und kein Menschenbaby, denn beim Welpen dauert das ja nicht lange bis er nachts nicht mehr raus muss. ;)
      Liebe Grüße von mir und Dackelmädchen Sina ☆07.09.2016☆

      Im Herzen:
      DSH Dorli, Eyka, Falko und Una
      Dackel Benny und Tamy

      Hier geht`s zu unserem Thread
      Mein Schicksalshund Sina
    • Ich überlege auch schon die ganze Zeit, ob unser Baby bald auch mit im Bett schlafen soll, oder ob er wie Suri am Anfang in den Wäschekorb oder Karton kommt.

      Am einfachsten wäre wohl Bett...und ich seh, dass ich bald dann freiwillig auf die Couch ziehen kann, wegen Platzmangel :ka:
      Viele Liebe Grüße wünscht euch Vanessa mit ♥ Suri und Avari ♥



      ♦ Suri - Bordercollie - 18.02.2017 ♦
      ♦ Avari - Bordercollie
      - 05.05.2018 ♦





      ---------> hier gehts zu unserem Fotothread : Suri-und-Avari-der-etwas-andere- Hütewahnsinn<-------
    • Surina182 schrieb:

      Ich hatte auch Schlafmangel am Anfang. Deswegen bin ich oft auch mal nachmittags eingeschlafen.
      Das hab ich gestern Nachmittag auch probiert. Halbe Stunde, dann hab ich den Hund wieder gehört, weil er musste. :D
      Danach war ich noch mehr fertig. War noch nie der Nickerchen Typ, weil ich dann total matschig bin, selbst als Kind schon so gewesen.

      Aber hey... Es gibt schlimmeres. Dafür haben wir bis jetzt so gut wie keine Pipi Unfälle im Haus.
      Lieben Gruß, Tilarya
      mit
      Nero - Border Collie *05.04.2018
    • Jap kenn ich mit dem Nickerchen, fühle mich danach auch so, als wären 10 Lkws über mich drüber gefahren und nachts schlafen ist dann auch nix mehr.

      Spätestens in 3 Wochen ist es vorbei. Ganz bestimmt.
      Viele Liebe Grüße wünscht euch Vanessa mit ♥ Suri und Avari ♥



      ♦ Suri - Bordercollie - 18.02.2017 ♦
      ♦ Avari - Bordercollie
      - 05.05.2018 ♦





      ---------> hier gehts zu unserem Fotothread : Suri-und-Avari-der-etwas-andere- Hütewahnsinn<-------
    • @Tilarya
      Ich kann das gut verstehen.
      Damals musste ich auch nur 1 pro Nacht raus mit dem Zwerg, aber ich war dann hellwach und konnte nicht mehr einschlafen, während das Hundebaby schon wieder selig schlummerte.
      Das ist, glaube ich, eine Typfrage.

      Mit meinen menschlichen Babys war das schon auch hart, aber da hat sich der Körper dann irgendwann geholt was er brauchte. Sonst hätte ich 2 Kinder im Abstand von 18 Monaten wohl kaum überlebt...
      Liebe Grüße von Bodoline ;-)
    • Tilarya schrieb:

      Nach einer Woche macht sich langsam mein Schlafmangel bemerkbar


      bei Ares musste ich tatsächlich nur drei Nächte aufstehen, um mit ihm raus zu gehen.

      Und nach diesen drei Nächten war ich sooooo fertig.. es war wirklich völlig problemlos: Welpe wird wach, ich hab ihn raus getragen, er hat sich sofort gelöst, wir sind wieder rein und er hat in der Box weiter geschlafen.
      Aber ich war dann erstmal wach und konnte ewig nicht mehr einschlafen. Diese Unterbrechung hat mich echt fertig gemacht.

      was war ich froh, als er, und damit auch ich, dann 'endlich' ne komplette Nacht am Stück geschlafen hat :gott:


      (und ich habe mir auch geschworen, dass mit nem Menschenbaby noch mal zu überdenken :ops: )
      LG Katrin mit

      Mia (*10.12.2012)

      Ares (*22.07.2016)

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren


      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger
    • Mein Baby will nach drei Wochen immernoch nachts raus. Aber frisst nachts auch. Werde morgen mal probieren, ob ich von hier auf drei Mahlzeiten umstellen kann und dann vielleicht wenigstens ein Mal nachts wegfällt. Wir gehen 18Uhr, dann geht sie in den Nachtschlaf, 23 Uhr "schnappe" ich sie mir, wenn ich sie am Wassernapf höre (sie muss dann auch, geht aber freiwillig nirgends hin), dann mein Mann gegen 01.30Uhr - danach frisst sie und dann geht er nochmal. Dann wieder gegen 05.30Uhr. Und ja: wir sind müde. :sleep:

      Übrigens kommt sie gegen 04.30Uhr meist hoch ins SchlafZi (keine Türe) und legt sich daneben und kaut ihr Seil und döst. Sie weiß genau, ich lass sie nicht ins Bett. Aber heut war ich schon auf, will den Hund holen... da liegt der Freude strahlend neben meiner Tochter, die bei mir geschlafen hatte, und lässt sich kraulen. So ein Schlawiner! :lachtot:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pueppi.Schlappohr ()

    ANZEIGE