ANZEIGE

Zeig her Dein Hunde-Auto!

    • Zeig her Dein Hunde-Auto!

      ANZEIGE
      So ihr Lieben,

      ein "Gegenthread" zu dem Dreck-Hunde-Auto

      Stellt hier eure Hundeautos vor, gerne von außen, innen, überall :D

      Ich fange mal mit meinem "kleinen" Silberpfeil an.

      Mein Vectra C, mein Traumkombi





      und früher innen


      dann mit Hundegitter


      und letztendlich mit Kofferraumwanne und Hundekissen



      Und nun ihr :D
      Liebe Grüße
      Manu und die Mädels

      Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.

      EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit
    • Re: Zeig her Dein Hunde-Auto!

      Das ist ja ein tolles Gitter hinten! :gut:

      Bilder habe ich leider keine, auf die Idee Fotos vom Auto zu machen bin ich noch nicht gekommen.

      Ich gehöre aber glaube ich auch eher in den nicht-dreckig Thread. Ich habe zwar auch Sand auf den vorderen Fußmatten, das war's aber eigentlich. Ich gebe zu hinten im Fußraum liegen einige Hundegegenstände, aber eigentlich sauber.

      Oookay es glänzt nicht, aber ich mache bei Gelegenheit Bilder ;) - ach ja ein V70 ist es.
    • ANZEIGE
    • Re: Zeig her Dein Hunde-Auto!

      Ich gehöre auch eher hier rein, obwohl es ein Kinder- (fast schlimmer, als Hunde :lol: ) und Hundeauto ist, sieht es meistens ganz ordentlich aus.
      Bilder habe ich gerade keine, lohnt sich auch erst, wenn die neue Box da ist.
      Die hier wird es:
      ssl.kleinmetall.de/kleinmetall…=143&object=192&item=2223

      Ich muss nicht überall Hundehaare und Dreck haben.
      Wir fahren nen Grand Voyager Town&Country, ich liebe es, flott (256 PS) und billig (Gas) unterwegs, sehr viel Platz und allerlei schnickschnack dran, den man zwar nicht zwingend braucht, aber lustig und manchmal doch praktisch ist. Absolut genial ist die auf Knopfdruck versenkbare (auch nur in Teilen) letzte Rückbank.
      Parkplatzsuche (eher nicht der kleine Stadtflitzer :lol: ) gestaltet sich theoretisch etwas schwierig, aber ich bin eh kaum in Großstädten unterwegs.
      LG
      Nathy mit Elli, Carlson, Lübke, Sierra, Orca und Midna. :-)

      Meine Hunde
    • Re: Zeig her Dein Hunde-Auto!

      ui, da müssen aber unbedingt Fotos her, wenn die Box dann da ist :D
      klingt super
      Liebe Grüße
      Manu und die Mädels

      Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.

      EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit
    • Re: Zeig her Dein Hunde-Auto!

      Mein Auto ist nie total dreckig gewesen, aber seit wir die Hundbox haben ist es wirklich pflegeleicht und recht sauber. Hab ja nur nen kleinen Peugoet 107 und da flogen die Haare (vor der Box) nur so durch die Gegend, noch schlimmer war das Heu, was überall hing.
      Weil mir das Angegurte total auf die Nerven ging (Mara hat viel Talent sich in den Gurten total zu verheddern, auch wenn sie kurz sind) und ich sowieso lieber Halsbänder an den Hunden habe -was ja beim Anschnallen nicht möglich ist, da braucht´s ja zwingend das Geschirr... - wollte ich erst auch nen Hundegitter nehmen. Allerdings wird da ja auch angeraten, die Hunde anzuschnallen, weil sie ja nach hinten gegen´s Fenster knallen können. Wobei ich deine Lösung -Manu- auch schön finde! :gut:
      Na ja, und da ich nun ganz weg vom Anschnallen wollte, ist eben doch ne Hundebox eingezogen. Seit dem ist es sooo schön sauber. Die Decke dadrin wird mal ausgetauscht, wenn sie dreckig ist, aber sonst ist es wirklich pflegeleicht.
      Fotos hab ich aber auch Keine.
      Die Tür zum Einsteigen ist hinter dem Fahrersitz, andersrum hätte ich die Tür nicht mehr aufbekommen und so rum, ist sie auch leichter zu besteigen für Mara, die ja leider nicht jünger wird. So muss sie kaum springen, worüber sich ihre Gelenke wohl freuen. :-)
      Liebe Grüße Antje mit Poldi Melody und Jacko auf Erden und meiner geliebten Mara im Regenbogenland.
    • Re: AW: Zeig her Dein Hunde-Auto!

      Da du eine Kamera hast, kannst du doch bestimmt Fotos machen ;)


      Gibt doch bestimmt noch mehr Leute, die in ihren Autos auch Menschen mit sauberen Klamotten problemlos transportieren können oder?

      Ich bin ja sogar jemand, der das Auto so ausgerüstet hat, dass er da übernachten kann, die Hunde ganztags da unterbringen kann mit Trinknapf, Ersatzleinen etc. Erste Hilfe kram für Hunde, Campingstuhl, ...

      Wir können es uns da super gemütlich machen ...

      gesendet vom Handy
      Liebe Grüße
      Manu und die Mädels

      Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.

      EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit
    • Re: Zeig her Dein Hunde-Auto!

      Bis gestern hatte ich DAS perfekte Hunde-/Reisefahrzeug.
      4x4, riesiger Kofferraum mit Box, Dachzelt und Kochkisten etc. :lol:
      War aber ein zu teueres Alltagsfahrzeug, darum musste zusätzlich noch ein sparsamerer Kleiner angeschafft werden. Ist ein VW Golf geworden, den ich jetzt versuch zum Hundeauto umzumodeln - geh ja damit nur Arbeiten und zum HuPla. Suche noch nach einer passenden Box, was nicht so einfach ist wegen dem abgesenkten Kofferraum (also hohe Ladekante, bei der bisherigen Box würde die Türe nicht aufgehen und für ne Neue hab ich jetzt nicht grad wieder soviel Geld über).
      Ziel sollte aber auch sein dass ich damit auch Menschen sauber transportieren kann :smile:

      Ran an die Knipskästen, bin gespannt auf eure Hundeautos. :D
      LG von Fatma mit Lenny und Beans

      -Lenny, Deutscher Boxer (*29.06.11)
      -Beans, Franz. Bulldogge (*17.04.13)

      Unser Bilderthread:
      dogforum.de/wo-lenny-und-mr-be…-nacht-sagen-t167081.html
    • Re: Zeig her Dein Hunde-Auto!

      Ich mache nachher mal Bilder, passt gerade so schön, weil ich mit meinem großen Carlson zum Ta musste, der fährt noch boxenlos. In meine Einzelbox passt er nicht und er "kann" erst seit ein paar Monaten im Kofferraum mitfahren, vorher hat er hinten immer gekotzt und ist die wenigen Male vorne im Beifahrerfussraum (danach säubern war Pflichtprogramm) mitgefahren, das ging ohne kotzen....ein Mysterium, ich weiß nicht wieso und noch weniger, wieso das plötzlich im Kofferraum klappt, er ist ja schon viereinhalb. Er darf dann Doppelbox ohne Trennung fahren, wenn er denn mal mitfährt. Dauernd bin ich mit den Hunden (mit allen gleichzeitig nie) eh nicht unterwegs, wir haben ja alles vor der Türe, was wir "brauchen", kein Verkehr, Wald und Flur...alles was das Hundeherz begehrt.

      Am Mittwoch gehts auf nen kurzen, zweitägigen Trip, noch mit "alter" Box, aber ich mache mal Bilder vor Fahrantritt, wie das so aussieht, wenn ich mit einem Hund und Baby wegfahre. :ops:
      Zwar zum totlachen, aber ich könnte ruhig noch eine größere Karre gebrauchen, da müsste aber wohl ein LKW her. :lol:

      Unser erstes gemeinsames Auto ist ein Polo (Stoffsitze) gewesen....ein Raumwunder, zwei (kleine) Kinder, ein Hund (Dalmatiner) und Gepäck für ein paar Tage ging zwar nicht locker rein, aber es ging....erstaunt mich heute trotzdem manchmal....wenn man sich einmal an eine gewisse Größe gewöhnt hat, will man es nicht mehr anders, selbst wenn unsere Kinder mal groß sind....große Autos sind soo praktisch!

      Uns kommt allerdings nie mehr ein Auto mit Stoffsitzen ins Haus bzw. Garage, einmal reicht und ist ätzend sauber zu halten, egal ob Kinder oder Hunde. Leder ist deutlich pflegeleichter.
      Sauber bleibt Mensch bei uns im Auto immer, es darf auch spontan eingestiegen werden...lediglich der Fussraum ist mal sandig, bleibt natürlich nicht aus, mehr aber auch nicht.
      Unter die Box lege ich immer ne Fleecedecke, sehr praktisch, weil Hundehaare so schön darin kleben bleiben, dadurch wird der Dreck nochmal minimiert und der Aufwand bleibt minimal.
      Dauerhaft ist weder die Einzelbox, noch die neue Doppelbox im Auto, das geht selbst bei so nem großen Auto nicht, zumindest nicht, wenn man dauernd alle Sitzplätze benötigt.

      @Manu
      Du hast also ein Survival-Fahrzeug?! :D Ich finde das total cool, allzeit bereit und ständig für alles gerüstet. :gut:
      Auf den versch. Hüteseminaren sind oft ganz viele, die im Auto schlafen oder zelten, finde das bewunderswert. :ops: Bin zwar gerne flexibel und spontan, aber bei sowas bin ich "zickig"/"verwöhnt", ich brauche ein Zimmer mit Bett und Dusche. Ich habe noch nie im Auto geschlafen, stelle mir das total unbequem vor...ist es unbequem? Hast Du Bilder, wie Eure Schlafstelle aussieht?
      LG
      Nathy mit Elli, Carlson, Lübke, Sierra, Orca und Midna. :-)

      Meine Hunde
    • Re: AW: Zeig her Dein Hunde-Auto!

      So unbequem finde ich es nicht.
      Ich bevorzuge zwar auch ein bett und sowas ist nur eine Notfalllösung, aber klappt ganz gut.

      Foto habe ich nicht, muss ich demnächst mal machen. Momentan ist das Auto ausgeräumt und ich sortiere neu, war da so drin sein muss.



      gesendet vom Handy
      Liebe Grüße
      Manu und die Mädels

      Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.

      EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

    ANZEIGE