Beiträge von schokokekskruemel

    Lieben Dank für deine Tipps :smile:

    Wie wilderbse schon schrieb, das Eiweiß ist leider auch in laktosefreien Produkten noch enthalten :muede:


    Danke Tanerry - ich denke (mittlerweile) auch, dass es einigermaßen gut hinzukriegen müsste :nicken:


    -

    Wir haben gestern dann gleich mal eine vegane, glutenfreie Lasagne fabriziert - interessanterweise schmeckte man kaum einen Unterschied :smile:

    Danke dir! :smile:

    Bei Köbers kann man von Österreich halt nicht online bestellen. Das ist dann wieder so mühsam :ugly: Weshalb denkst du, dass es am besten passt?

    Kommt darauf an, worauf man genau reagiert, in meinem Fall ist es das Eiweiß aus Kuhmilch. Büffelmozzarella ginge also (theoretisch), genauso wie z. B. Ziegen- oder Schafskäse.

    Ja? Ich habe ja auch eine Allergie gegen das Eiweiß von Kuhmilch und zu mir meinte der Arzt, daß Ziegenmilch zu Nahe verwandt sei

    Ich muss es erst versuchen, aber laut Arzt dürfte es kein Problem sein :smile:

    Wir haben es jetzt noch einige Wochen mit dem Defu Adult versucht, gepimpt mit Joghurt oder Frischkäse. Nun frisst er das Futter zwar, man merkt aber, dass er es eigentlich nicht mag. Das geht nun schon Wochen so, somit hacke ich das Ding nun ab und suche etwas anderes. Hilft ja nix. Außerdem muss ich deutlich über der empfohlenen Menge füttern, damit er sein Gewicht hält.


    Das Josera Festival fände ich recht nett mit der Sauce. Aber der Proteingehalt ist halt schon echt hoch, oder irre ich mich da?

    Er hat so schon gewaltig Pfeffer im Arsch und regt sich lieber einmal zu viel als zu wenig auf, da will ich ihn nicht noch mit dem Futter pushen. Er ist jetzt auch nicht überdurchschnittlich aktiv. Ginge das trotzdem und ich muss nur die Futtermenge dann halt anpassen, falls er zu mopsig werden sollte oder gibt das Futter auch mehr Energie? :hundeleine04:


    Alternativ hab ich das Köbers light im Kopf. Ich dachte immer, da passt was mit den Werten nicht, und hab es deshalb ausgeschlossen, aber da hab ich irgendwas durcheinander geworfen. Ich hab ja echt eine übertriebene Angst vor einer Magendrehung, weshalb mir die großen Portionen etwas Bauchweh machen. Wobei normales TF ja auch aufquillt, also von dem her… und beim Köbers dürfte da ja nix mehr quellen dann im Magen. Hier füttern es ja doch einige, wie seht ihr das?


    Ich finde Escapur super von der Zusammensetzung und der Verträglichkeit. Milow schmeckt es außerdem prima :smile: .

    Ich hab mir das nun ein paar Mal angeschaut und ich finde es grundsätzlich gut, ich weiß allerdings nicht, ob ich mir das nicht für den Fall aufhebe, wenn sich wirklich Unverträglichkeiten herausstellen. Andererseits hat er das alles halt noch nie bekommen, das wär vielleicht wieder gar nicht so schlecht. Hm. Danke auf jeden Fall nochmal :smile:

    Ich habe nicht die geringste Ahnung. Ohne Gluten, Hühnereiweiß und Kuhmilcheiweiß und im besten Fall vegetarisch für mindestens die nächsten 5-6 Monate :fear:

    Ich weiß nicht einmal, wo Gluten überall drin sein kann :fear:


    Gluten ist in Getreideprodukten. Also (normalem) Brot, Kuchen und Nudeln, Sachen mit Mehl.

    Es gibt allerdings eine Reihe von Ersatzprodukten ohne Gluten! In großen Supermärkten findet man meist eine Ecke dafür mit Brot und Nudeln etc.

    :ugly:

    Danke!! :gott:

    So ganz verstehe ich das Draufhauen auf Rene Pino nun nicht. Ein bisschen schon, aber so ganz falsch ist es ja nicht :sweet: Von corrier und Bonodea wurde erklärt, dass das so schnelle Runterkühlen eine Intensivmaßnahme ist, die im lebensbedrohlichen Worst-Case und im Idealfall von Fachmenschen durchgeführt wird. Da finde ich es jetzt nicht ganz verkehrt, nochmal (von corrier wurde es ja eh auch schon geschrieben) drauf hinzuweisen, dass man als Ersthelfer nicht sofort jeden überhitzten Patienten mit Eiswasser überschütten oder in den nächsten Fluss werfen soll, sondern - wenn möglich (!) - eine sanftere Abkühlungsmethode wählen sollte. Gut, über das Wie und die genaue Wortwahl kann man jetzt diskutieren, aber so grundsätzlich war es ja kein ganz falscher und unnützer Hinweis.

    Ich mein‘, ich intubiere bei einer Reanimation auch - einem Ersthelfer würde ich das aber trotzdem nicht unbedingt als erstes Mittel der Wahl empfehlen.

    Sowohl als auch.

    Jup. Beides doof. Die haben halt dann einen massiven Pflanzschock, Probleme an Wasser zu kommen wegen relativ wenig Wurzeln, aber durch die Hitze verdunsten sie oben wie blöd.

    Doofe Kombination.

    Ich kann dich so gut verstehen schokokekskruemel . Das Warten auf den richtigen Pflanzzeitpunkt ist echt das schlimmste am Gärtnern.

    Ihr habt ja recht :(

    Ich google mal. Vielleicht steht uns ja ein milder Sommer mit Regen bevor :pfeif::sweet: