ANZEIGE

Beiträge von schmuseschaf

    Stimme dir zu!



    Auch bei den Pferden ist das so.


    Irgendeine "nette" neue Verordnung von irgendwelchen Sesselpupsern :mute:



    Wenn du einen netten Hausarzt hast, dann bitte doch den dir das Menschenmedikament auf Privatrezept zu verschreiben. Dann gehts ned auf sein Budget und es kostet dich weniger als das-vet....

    Hallo liebe Foris,


    nachdem nun die Bluterei -fast- zuende ist sind ja die Stehtage dran.
    Mir ist aufgefallen, dass die Madam nun riecht.
    Nein, ich meine nicht nach Hund sondern eher wie parfümiert.
    Zugegeben -wie mit einem seltsamen Parfüm parfümiert. :hust:


    Ich schnüffel dauernd an ihr rum, weil es echt auffällt.


    Wobei, mein Mann riecht es einfach nicht.
    Ok, ich habe eine seeeehr ampfindliche Nase, aber ich denke manchmal dass muß doch echt jeder merken, so deutlich ist es.



    Ist das jemand von euch auch schon aufgefallen wenn seine Hündin Läufig war?
    Ist das der Geruch für die männlichen Hunde? :verzweifelt:





    P.S:bin ich richtig informiert, dass die Stehtage (in denen sie trächtig werden könnte) 3 Wochen dauern?


    LG

    Soo, nun trägt die "Dame" Pampers.


    Hats nämlich irgendwie geschafft das Unterhöschen auszuziehen und die Slipeinlage aufzufressen !


    AAAAH, ratzeputz weg ! :lepra:



    Ich hoffe die kommt wieder raus.....



    (Bei uns paßt die Komplett übern Po, muß nix rausschneiden für den Schwanz -sie hat keinen, nur so nen Stummel :D )

    ... sie ist zum ersten Mal LÄUFIG.


    Ihre Vulva war schon seit 2 oder drei Wochen etwas geschwollen (aber kein Vergleich zu dem wie sie jetzt aussieht) und sie hatte sozsg. eine leichte Schmierblutung. Auch das kein Vergleich zu jetzt, hier siehts aus wie nach nem Massaker.


    Nun trägt sie eine Kinderunterhose mit Slipeinlage :hust: (nicht schön, aber selten und hilft!)


    Es geht ihr nicht so besonders, spielen ist grad nicht sehr interessant, sie liegt am liebsten in ihrer Schüssel, eingekuschelt in Kissen und Decke und "leidet" (zur Demonstration wird öfters mal deutlich geseufzt. Das Mitgefühl aller erwachsenen weiblichen Wesen ist ihr sicher :roll: )


    Ich würde nun gerne mal wissen, wie ihr das so macht wenn dann die Schwangerschaft und Brutpflege folgt?


    (TÄ hat erklärt dass sie hormonell eine SS durchmachen, egal ob gedeckt oder nicht. Wie stark das alles ist, ist aber halt verschieden.)


    Laßt ihr eure Damen Nester bauen und Kuscheltiere als Welpenersatz herumschleppen? Oder unterbindet ihr all das?


    LG

    Seit Mitte Januar wurden in Rheinstetten und Iffezheim Bussarde und andere (Greif-) Vögel mit Gift getötet.


    Außerdem wurden mehrere mit Gift präparierte Kadaver von Rehen und WIldschweinen bei Rheinstetten/Forchheim entdeckt, nähe der B 36.


    Das Gift mit dem die Vögel getötet wurden war das Kontakt Gift Carbofuran.
    Die Untersuchung der Kadaver bzw. des Giftes dauert noch an.


    Info zum Gift:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Carbofuran


    Da man nicht weiß wo Gift oder vom Gift getötete Tiere herumliegen wird dort geraten nur an der Leine Gassi zu gehen. (AUßer euer Hund friß NIENIENIE was wo draußen so rumliegt...)


    Dort ist auch der große Baggersee (Epplesee) der gerne zum spazierengehen und Hunde baden lassen genutzt wird.


    Also ACHTUNG ! ! !



    Sollte ein totes Tier entdeckt werden, auf keinen Fall mit bloßen Händen anfassen.




    Kontakt (je nach dem wo es ist):


    Polizeiposten Iffezheim unter 07229/2273
    Polizeirevier Rastatt unter 07222/761-0.
    Polizeiposten Rheinstetten unter 07242/9348-0.

ANZEIGE