Beiträge von Bellie

    Zitat von "Zaphod"

    Finde für deinen Mann ein neues Zuhause und behalte den Hund. ;)
    Ist ja unter aller Sau so ein Benehmen von ihm.
    Den würde ich mal ein paar Tage vor die Tür setzen.


    DEM SCHLIESSE ICH MICH VOLL UND GANZ AN!!


    Was ist das denn für ein Benehmen, von einem "erwachsenen :lachtot: " Mann......


    Sorry, dass musste ich sofort loswerden.. jetzt habe ich zu Ende gelesen und sage: Gottseidank bleibt Louie !! Ales Gute für Dich und Louie!

    Unsere Große (Labrador-Mädchen) war über 1 Jahr alt, als wir das erste MAl ans Meer zum Schwimmen fuhren. Da gab es keine Weste


    Aber jetzt mit unserer Welpin, jetzt 13 Wochen, ist es uns sicherer eine Schwimmweste umzulegen. Allerdings brauchen wir die nur für einen Sommer, von August bis September und wollen keine 90 Euro für eine Ruffwear ausgeben.
    Wir sind im Meer immer mit dabei, und nur dort, wo wir stehen können.


    Ich wollte die von Fressnapf (ist eine von Europet) bestellen. Leider ist S schon ausverkauft und ob M passt??? Die geben nur ne Länge an, keinen Bauchumfang.


    Kennt von euch jemand diese Weste, hat sie vielleicht und kann mir eine Empfehlung geben???


    Die Kleine ist jetzt 40 cm (vom Hals bis zum Rutenansatz ) lang!


    Noch wäre M online lieferbar...


    Oder vielleicht ist jemand mit einer Europet S hier in der Nähe, dann könnten wir uns zum Testen treffen :hilfe:


    DANKE!!
    Grüße Bellie

    Also wir haben jetzt für morgen einen Termin bei unserer Haustierarztpraxis. Ich habe telefonisch geklärt, dass man SHP als Einzelimpfstoff (ohne Pi) vorrätig hat. Und auch Nobivac T ist vorhanden.


    Bevor geimpft wird, werd ich die Beipackzettel (danke nochmal, dass ihr sie hier reingesetzt habt :smile: ) vorlegen und daraufhinweisen, dass die Einträge für 3 Jahre vorzunehmen sind.


    Sonst wird nicht geimpft! :D


    Hallo Sabine, :gott: sorry, wie war das... wer lesen kann ... ist klar im Vorteil... sorry, ich hatte deinen 2. Link nicht geöffnet und gelesen...... du hast ja schon den Beipackzettel eingestellt.
    DANKE dafür :gut:

    Das Buch habe ich mir letzte Woche geholt. Leider gibt es nur ca. 46 Seiten für Hunde, der Rest ist für andere Haustiere.


    Das alte Buch Hunde impfen mit Verstand war nur (wie der Titel schon sagt :lol: ) für Hunde und soll (lt. Vorwort im jetzigen Buch) viele wissenschaftl. Ausführungen gehabt haben. Laut einer Freundin ist es schon seit längerem vergriffen.


    Das hat mich dann auch bestärkt, erst mal nur die Grundimmunisierung machen zu lassen, nach der 2. Impfung dann evtl. eine Titerbestimmung.


    Und dadurch konnte ich der TAH heute "contra" geben, also sie meinte, die TW Impfung würde nur für 1 Jahr eingetragen, dann müsse TW noch mal geimpft werden und dann käme der 3 Jahreseintrag.
    Zum Schluss bekam ich dann die Bestätigung (s.o.)


    Nur dieser dämliche Impfzeitpunkt stört mich jetzt noch.


    Hat vielleicht eine/r von euch einen Beipackzettel von diesem Intervet Nobivac T zur Hand und kann mal den genauen Wortlaut (betr. Impfzeitpunkt) hier reinsetzen?
    Laut der TAH soll Intervet Einreisebestimmungen für EULänder angegeben haben und darin steht auch 3 Monate.... usw.

    Ich hatte in einem Forum einen Beitrag von Mo Peichl gefunden mit dem Hinweis zu einem Beipackzettel von Nobivac T: "dass schon nach einer Impfung ein Eintrag für drei Jahre gemacht werden kann, wenn der Hund zum Zeitpunkt dieser ersten TW Impfung mindestens 12 Wochen war".....


    Ok, wir können natürlich "des lieben Friedens willen :smile: " den Abreisetermin auf den >21 Tag nach TW Impfung mit 3 Monaten verlegen.
    Aber irgendwie richtig ist das ja eindeutig wohl auch nicht formuliert.....


    Der TA muss sich doch -eigentlich- nach dem Beipackzettel für die Impfbestimmung richten: also 12 Wochen muss der Welpe sein dann muss ein Eintrag für 3 Jahre erfolgen.


    Das wir ins Ausland wollen, wäre dann, streng genommen, unser Risiko und hat nichts mit dem Impfmindesalter (12 Wochen) zu tun.
    Sehe ich das richtig?

    :???: Grundimmunisierung
    mit 12 Wochen oder mit 3 Monaten :???:
    Was denn jetzt nun................


    12 Wochen sind nicht 3 Monate... oder wie??


    Ich habe jetzt unsere "alte" Tierarzpraxis angerufen und dort haben sie nur SHP Impfstoff, soweit so gut.


    Ebenfalls haben sie von Nobivac Intervet Tollwut Impfstoff, den man für 3 Jahre eintragen kann (Näheres, auch zu Risiken...., wird mir dann die TÄ beim Impfen mitteilen :hust: ) soweit so gut....
    aaaaaaaaaaaaaber: wenn für 3 Jahre eingetragen werden soll, muss der Welpe DREI Monate , und nicht 12 Wochen alt sein....
    Wie denn jetzt............ :???: 3 x 4Wochen sind also keine 3 Monate...... sondern nur 12 Wochen....... Ich begreif das nicht!!!


    Da wir von dem Impfdatum an gerechnet noch 21 Tage warten müssen, um nach F (lt. frz. Botschaft) einreisen zu dürfen, und wir -eigentlich- spät. Mitte August fahren wollen, kommt es auf jeden Tag an..........


    Sie ist am 28.4 geboren, plus 12 Wochen wäre der 21. Juli als Impftag
    plus DREI Monate wäre der 28.7 als Impftag....


    Vielleicht kann hier jemand das Chaos entwirren.
    Danke.


    PS: Und nein, ich werde sie für unsere Auslandszeit nicht in "liebevolle Hände geben" :D , es ist kein Urlaub, sondern dort ist unser "Zweitwohnsitz" und wir halten uns länger dort auf, möchten aber noch gerne die warme Zeit im August mitbekommen, um schwimmen zu gehen.

    Tja, wenn schon Prospekte eines Herstellers im Wartezimmer ausliegen...... dann impft der Arzt auch diese Produkte.......


    Der TA fühlt sich natürlich sofort angegriffen, schließlich hat er studiert und ist TA und nicht wir...........
    Aber wenn man nur sch.. erzählt... können wir das doch nicht so hinnehmen!


    Frag mich, warum wir uns eigentlich kundig machen müssen, wenn wir nicht mit dem TA konform gehen wollen... Da läuft wirklich was verkehrt

    War heute mit der Kleinen bei einem anderen TA, auch GGTM Liste, arbeitet auch homöopath.


    Hatte ihm gesagt, bevor ich impfen lasse, soll die Kleine sich mal die "Praxis ansehen" und ich wollte mit ihm übers Impfen sprechen.........


    Vorweg genommen: dies war unser einziger Besuch dort!
    Hat ihr in die Ohren gesehen, mit Gerät, und ihr dabei so weh getan, dass sie aufgeschrien hat :motz:
    Zum Ablenken wollte er ihr eine Vitaminpaste geben und war sauer als ich sagte: bitte nicht!


    Hatte ihm erklärt, ich hätte gerne bevor geimpft wurde, eine Titerbestimmung gemacht, aber leider Pflicht für Wurfabnahme
    er "Warum Titerbestimmung?"...........


    TW Impfung: obwohl er mit Rabisin impfen würde, würde er nur 1 Jahr eintragen! Auf meine nachdrückl. Nachfrage (plus Ausdruckvorlage des Beipackzettels) meinte er, ok wenn Sie das unbedingt wollen, trag ich auch 3 Jahre ein, ist aber sehr unsicher , dass der TW Schutz auch solange hält.


    Andere Komplettimpfung: in der 12. Woche, dann wieder in einem Jahr!
    Warum wollen Sie denn kenn Lepto ?...... blablabla....
    dito Zwingerhusten...........


    Nächstes Jahr wird sich einiges auf dem Impfmarkt tun.... blablablabla ...
    auch für Katzen...........


    Wieso nennt sich so ein TA homöopath. TA??????????


    Im Wartezimmer riesige Poster: Boreliose Impfung, Wurmkur



    Ein anderer Hundebesitzer wollte dort von der Helferin wissen, wie oft er Spot on nehmen könnte? Sie verkaufte ihm ein Großpaket , und riet eindrücklich kräftig gegen Zecken vorzugehen!!!


    Bin ich im falschen Film gewesen??? Homöopath. Praxis?????



    Da werd ich jetzt die Impfung bei unserer alten TÄ machen lassen, aber vorher telefon. diskutieren, welchen Impfstoff ich will.........