ANZEIGE

Beiträge von Leopartina

    Liebe Foris,
    ich bin auf der Suche nach einem guten Hundetrainer für den Hund meiner Eltern. Der Hund kommt ursprünglich von der Straße und war dann ca. 2 Jahre in einem Tierheim. Nun lebt er seit 9 Monaten bei meinen Eltern und ist eigentlich ein toller Kerl. Seit neuestem hat er aber damit angefangen, männlichen Besuchern (bisher nur auf dem Grundstück meiner Eltern), egal ob jung oder alt, in die Waden zu zwicken. Das Verhalten verstärkt sich gerade und es muss schnell etwas getan werden. Mein Vater ist der konsequente Part, aber tagsüber arbeiten. Meine Mutter kann nicht streng sein und ist auch eher inkonsequent. Ich kann leider nicht unterstützen, da ich 400 Km entfernt lebe.
    Sie brauchen also einen Hundetrainer, der alleine mit dem Hund trainiert und nicht auf das permanente Training durch meine Mutter angewiesen ist. Toll wäre jemand, der nicht pausenlos Leckerchen füttert und die Verhaltensweisen des Hundes versteht und übersetzen kann. Es wäre toll, wenn jetzt keine Grundsatzdiskussion vom Zaun gebrochen wird. Das beschriebene ist der Ist Stand und hiermit sollte gearbeitet werden.
    Meine Eltern leben im PLZ Bereich 31*** und es wäre super, wenn mir jemand einen Trainer empfehlen kann, der gute Arbeit leistet.
    Danke schon mal....

    Kann man es sich dort auch mit einer Decke gemütlich machen und schwimmen? Viele Seen sind ja teilweise doch sehr verdreckt oder man muss es sich in der Uferböschung ,,bequem" machen weil es keine Liegemöglichkeiten gibt.


    Und schön wäre auch, wenn man nicht alle zwei Stunden vom Ordnungsamt hochgenommen wird.... ;-)

    Liebe Foris,
    die Temperaturen steigen und ich möchte baden... und meine Hunde auch! ;-)
    Letztes Jahr hab ihr zur Sommerzeit den Flughafensee ausprobiert und möchte dort nie wieder hin - zumindest ab 25 Grad in den Sommerferien. Ansonsten mag ich es da...


    Nun meine Frage... Hab grad Besuch und den Wunsch mit dem Besuch und den beiden Hunden an einen See zu fahren. Wir möchten dort baden, picknicken und spielen ohne dass sich jemand durch uns gestört fühlt, bzw. durch die nassen Hunde, die sich ab und an mal schütteln. :hust:


    Nehme auch gerne Vorschläge von Seen in Brandenburg an, aber viel weiter als eine Autostunde möchte ich dann nicht unbedingt fahren. Ich wohne im Norden von Berlin.


    Jemand Ideen oder Vorschläge oder Erfahrungen? Wäre sehr dankbar für jeglichen Tip.

    Premiere ist super, da kann ich nur Recht geben. Supergerne benutze ich außerdem die Eigenmarke Multifit von Fressnapf - allerdings nur das Ultra Comfort, die anderen kann man direkt in die Tonne kloppen. Was mir auch noch gut gefällt ist das Ultra Klumpstreu (irgendwas mit white glaub ich) von dm. Das lässt sich eben super transportieren, weil es nur 6 Liter oder so sind. Bin grad dabei das neue Streu von Lidl auszuprobieren - scheint auf den ersten Blick auch gut, glaub allerdings dass es doch eher mal zerfällt, als sie anderen Genannten.

    SLO wurde als Vermutung ja auch schon aufgestellt. Aber wenn man dem Link folgt und die Fotos vergleicht, dann sieht es doch ganz anders aus... Und wenn man das Foto von Reginaicen anschaut, dann sieht es auch so aus, als ob nicht alle Krallen betroffen wären. Eine Verletzung sieht auch anders aus... Das mit dem Blutbild ist ne gute Idee, aber sie so umsetzungsfähig ist, ist die Frage... Ich kenne die Region aus der reginaicen kommt, weil ich dort gelegentlich beim Tierschutz helfe und die Tierärzte... naja... möchte nicht abwertend klingen, aber... ich hab schon vieles gehört. Vor einem Jahr ist ein Welpe einer Tierschützerin gestorben, weil er eine Magendrehung hatte. Drei verschiedene Tierärzte und letztendlich wurde dem Welpen ein Schlauch in den Darm eingeführt, weil der Tierarzt meinte, dass er starke Blähungen hätte. Erst als die Tierschützerin auf eine OP bestanden hat, wurde der Bauchraum geöffnet - leider war es schon zu spät...
    Und es folgen weitere Geschichten.... :-(

ANZEIGE