ANZEIGE

Beiträge von ChrizZ

    Meiner macht das übrigens auch ;)


    Bzw. hat gemacht.


    Aber nur wenn meine Freundin oder ich das Haus verlasse. Nach einmal Bellen rennt er dann zur Balkontür weil er von da aus noch zum Gartentürchen gucken kann. Dann is aber auch schon wieder Schluss.


    Ablenkung hat bei uns viel geholfen. Also wenn jemand anstalten macht die Wohnung zu verlassen, den Hund zu uns holen und ablenken. Am besten hat das bei uns DIREKT vor der Haustür geklappt als der jeweilige Partner die Wohnung verlassen wollte. Einfach gespielt, Leckerlis gegeben und nach ein paar Versuchen war Ruhe, bzw es is in sofern zurückgegangen, dass nur noch ein-zwei kurze Beller kommen und es danach still ist ... und das auch nur noch selten.


    Wenn wir zusammen die Wohnung verlassen, ist kein Mucks zu hören sobald die Tür zu is.

    eben. mein hund verträgt weder markus mühle, noch andere futterhersteller die hier hoch gelobt werden.


    die besten ergebnisse erziele ich bei meim hund mit royal canin :roll: :lol:

    Die Fahrradrucksäcke von Deuter haben auch zu meist die Möglichkeit, durch das Öffnen eines Reisverschlusses zusätzlichen Stauraum zu schaffen.


    Wie Snaedis schon sagt, einfach mal gucken was du alles mitnehmen willst. Gerade weil du noch nicht weisst, welches Packvolumen du hast :)

    Die, die was taugen, wirst du leider ohne Bauchgurt kaum finden.


    Den großen von Deuter den du hast, würde ich einfach mal als Trekkingrucksack bezeichnen. Der is natürlich zu groß. Auch wenn es praktisch ist weil er viele Taschen hat :)


    Kommt halt auch ein wenig auf den Preis an den du zahlen willst. Ordentliche, robuste Rücksäcke wirst du unter 100 Euro kaum finden. Ich selbst hab mir den Deuter ACT Trail 32 gekauft. Der hat knappe 30 Liter Volumen, passt sich super der Rückenform an und hat zudem ein Trinksystem integriert. Ist ganz nett, weil man nicht immer anhalten und rumfummeln muss bis man die Wasserflasche rausgezaubert hat ;)


    Sonst würden mir von den standard Marken nur noch Jack Wolfskin einfallen, da gibts auch das ein oder andere Modell für 70 Euro ++ oder auch Tatonka und Kaikkialla. Von Kaikkialla hätte mir der Kemi 35 gefallen, der schaut fast so aus wie der von Deuter, ist aber ein wenig größer und halt einfach nicht von Deuter :). VauDe ist auch super, da hab ich Fahrradpacktaschen. Wenn die Rucksäcke ansatzweise so sind wie die Taschen, dann Respekt. Lowe auch noch gut, aber teuer :rollsmile:

    Gestern beim Gassi, meine Wurst wälzt sich grade ein wenig im Gras ...


    Kleines Mädchen, ca 4-5 Jahre alt, an der Hand von seiner Mama:


    "Oh Mama, guck mal der Hund hat ja ganz schön dicke Murmeln hinten dran" :lol: :lol: :gut:


    Die Mama wurde dann knall rot und ist sehr zügig weitergegangen ... :lachtot:

    Bei uns ist das ähnlich.


    Ich arbeite Vollzeit und meine Freundin im Moment noch 3/4-tags. Bald aber auch Vollzeit.


    Finn ist ab 7.30 alleine und meine Freundin kommt zur Zeit frühestens um 14.30 nach Hause. Mittags fahr ich ab und zu heim um Zeit mit ihm zu verbringen, raus zu gehen etc. Teilweise holt ihn auch meine Mutter oder mal mein Bruder. Aber nur wenn sie dazu Lust haben ;)


    Abends gehts dann halt immer lange raus. Dank meines besten Kumpels der 5 Minuten von mir weg wohnt und ne Goldie-Dame im gleichen Alter wie Finn hat, können wir so beide Hunde abends schön auslasten und längere Gassirunden einlegen.


    Wenn Finn teilweise auch 8 Stunden alleine ist, passiert trotzdem nichts. Haben das jetzt zwar erst 4 mal gemacht, aber jedes mal war weder reingepieselt noch reinge-a-a-t :gut: . Ausserdem schläft er eh den ganzen Tag auf dem Sofa (Webcam Olee :D). Alleinebleiben haben wir ihm allerdings von Anfang an beigebracht.

    Wir haben für unsern Finn die OP-Versicherung von der Agila. Kostet glaub so 15 Euro/Monat


    Krankenversicherung haben wir nicht. Die Kosten für Entwurmung und standard Untersuchungen werden meistens eh nicht gezahlt.


    Haftpflicht fürn Hund is bei meiner Privathaftpflicht dabei. Mein Finn ist auf 5 Millionen Euro versichert. Kostet glaub ich 50 Euro/Jahr.


    Hier hast du mal eine kleine Übersicht über Anbieter und Leistungen:


    http://www.vergleichen-und-spa…ekrankenversicherung.html

ANZEIGE