Beiträge von MaroonAussies

    @windi:
    Ich stimme dir nur halb zu.
    Anfangs werden bei einem Anfängerhund immer Lecherlie-Stücke in jede Fußspur des Hundeführers gelegt.
    Diese sollten möglichst klein sein.
    Dann werden die Stücke in nur jeder 2.Fußspur gelegt,dann nur in jeder 3. und so weiter,bis man auf einer großen Strecke nur noch max. 3Leckerlis bracht.
    Der Hund sollte auch ein bestimmtes Geschirr,welches nur für die Fährtenarbeit genutzt wird,tragen.
    Hunde können nämlich sehr gut unterscheiden,wann welches Halsband,oder Geschirr angezogen wird,wen er arbeiten soll !!!
    Ich habe bei meinen Hunden überhaupt keine Probleme damit,dass sie alles aufnehmen,was auf der Sraße liegt.
    Ich denke,dass Hunde sehr wohl unterscheiden können,ob sie einer Fährte folgen sollen-und damit Futter vom Boden aufnehmen können,oder ob sie es lieber lassen sollen,Futter vom Boden aufzunehmen.


    _______


    Lg
    Wiebke
    mit Charlie & Lex

    Hallo ihr Lieben, :winken:
    ich heiße Wiebke und wohne in der Lüneburger Heide.
    Zu mir gehöen meine beiden Aussies Charlie & Lex.


    Mit beiden mache ich Agility,Obedience und DogDancing.


    Neben meinen Hunden habe ich noch einige andere Tiere,wie z.B. Katzen,Meerschweine und Hühner.


    - Ich hab' halt ne "Tiermacke" - :roll:


    Freue mich auf viele interessante Beiträge !!!


    ________


    Lg
    Wiebke
    mit Charlie & Lex