ANZEIGE

Beiträge von pit-malinois

    Ich habe den Slalom so angefangen:


    Die zwölf Slalomstangen nicht im genormten Abstand gestellt sondern mit einem Steckslalom sehr enge Abstände gemacht und die Stangen etwas versetzt hingesteckt. Dann habe ich zusätzlich meinen Hund immer Rückwerts durch geführt. Mit dieser Methode bin ich immer sehr gut klar gekommen und mein Hund hat das auch schnell gelernt gehabt.


    Jetzt steht der Slalom normal und er läuft selbstständing und schnell durch (nach 2 Monaten fleißigen üben).


    Vieleicht hilfts ja auch bei dir :gut:

    Erstmal ja sie ist richtig kastriert.


    Erziehen und mal die Meinung sagen macht Lissy auch. Und auch auf dem Hundeplatz sind nie alle mit meistens nur einer. Also kann das ja nicht der Fall sein dieses zu ändern.


    Ich weiß auch das beide Rüden noch Jungrüden sind. Aber auch Grenzen kennen sie beide zur genüge.

    Erstmal Hallo zusammen...


    Hoffentlich kann mir einer mal das komische Verhalten meiner Hündin Lissy und den Rüden erklären. Bin langsam mit meinem Latein am ende :sad2:


    Lissy ist jetzt 6 Jahre alt und wurde mit ungefähr 2,5 Jahren kastriert wegen einer Gebährmutterendzündung. In ihrem Wesen hat sich nicht viel verändert nur das sie etwas dominanter zu anderen Hündinin geworden ist.


    Jetzt lebt sie mit zwei Rüden zusammen die nicht Kastriert sind. Und jetzt kommen auch die Probleme. Spike (2,5 Jahre) und Pit (1 Jahr) prügeln sich ständig um sie. Die beiden Jung-Rüden verhalten sich wie zwei Raudies. Sie behandeln Lissy als vollwertige Hündin - was sie ja eingentlich nicht mehr ist. Aber nicht nur diese zwei sonder auch alle anderen Rüden die auf Lissy treffen. Dadurch kommt es auch auf dem Hundeplatz zu machtkämpfen zwischen anderen Rüden und das ist echt belastend.


    Was könnte die Ursache für diese Verhaltensweisen sein? Und was kann ich mit den zwei Raudies machen?

    Hey Hundefreunde...


    ich bin bissel unsicher wann ich mit meinen Malinois (9 Monate) richtig anfagen soll mit trainieren.


    Im Moment kann man ja eh nicht viel machen durch den vielen Schnee aber habe auch zwei verschiedene Meinungen gehört...


    1. Man soll so zeitig wie möglich anfangen damit er sicher in den Geräten wird natürlich ohne Sprünge....


    2. Man soll ne so früh anfangen wegen dem Übermut der Hunde...


    Jetzt habe ich einen Zwiestalt und überlege wie ich es am besten machen könnte...
    Bis jetzt kann er schon Tunnel, Balken, Wippe (mit Hilfestellung) und eine weit auseinander gestellte A-Wand. Diese Geräte habe ich nicht sehr regelmäßig trainiert.

    Hunde werden immer mehr wie Ware gehandelt. schau dich mal bei einigen "Züchtern" um da wird ein Wurf nach dem anderen gemacht nur um geld zu verdienen. die hunde werden verkauft ohne nachzufragen wo der hund hingeht und auf rassemerkmale wird kaum noch geachtet...


    ist echt schlimm wie sich das Leben verändert.... umtausch von Hunden....

    Das "STEH" kann man leicht üben indem man mit der Hand den Hund unterm Buch hält so das er sich nicht hin setzen kann.


    d.h.
    Im normalen Fuß los laufen --> anhalten und die linke Hand an der linken seite vom Hund leicht unter den Buch legen und das Kommando "STEH" sagen. Dies sollte etwas langezogen sein... Mit der rechten Hand den Hund belohen...

    ich muss mal was los werden... ich habe ne bekannte züchterin die hat sich von ihrem vorletzten wurf eine hündin behalten die sie zur zucht nehmen will. jetzt hat sie auf die BHP gearbeitet und will sie trotzdem abgeben wenn sie nicht zuchttauglich wird.


    keine ahnung wie man einen hund abgeben kann den man erzogen hat und er schon ein jahr alt ist. kann das einfach nicht verstehen.... :kopfwand:


    Mein kleiner arbeitet am liebsten bei Regen und geht auch so gern schwimmen. wenn wir diese woche zum züchter fahren dann muss ich den mal fragen ob er anstatt einen Hund einen Fisch mit rein gezüchtet hat... das kann ich nicht verstehen warum man bei regen nicht mit seinem hund egal welche rasse arbeitet....



    für anfänger ist ein mali nix das ist ich glaube auch allen klar... man muss ein nötiges sportinteresse mitbringen und auch nicht sparsam sein beim durchsetzen....

    mit nicht ganz einfach meine ich die richtige auslastung entsprechend dem alter....


    mache auch nicht nur agility sondern auch noch dogdanc und discdogging.... agility soll der hauptteil werden....

ANZEIGE