ANZEIGE

Beiträge von Kittine

    Fakt ist:


    Selbst das Ordnungsamt blickt durch die ganzen Verordnungen nicht durch. Habe schon mit den Leuten vom Innendienst, der Forstbehörde, dem Grünflächenamt usw. telefoniert Es ist leider nicht ganz so einfach, wie Schnauzermädel beschreibt. Es gibt Naturschutzgebiete erster Ordnung und zweiter, in einem darf man offline, im anderen nicht. Beide Gebiete sind aber gleich gekenneichnet...


    In den allermeisten Wäldern gilt auch Leinenzwang, die Wälder, in denen Hund auf dem Weg bleiben darf, wurden stark reduziert.


    Leinenzwang eigentlich überall.


    Wie machen's die Einheimischen?
    Innenstadt, Parks, Straßen etc:
    Flexileine ist ok, so lange du damit niemanden behinderst oder gefährdest.
    Im Zweifelsfall kurz stellen.


    Freilauf:
    Rotmützenradar einschalten und rechtzeitig abrufen und anleinen. Wenn du in der Innenstadt bist, kannst du einen Abstecher in die Bolmke machen. Das ist der Wald rund ums Stadion. Dort ist nach laut letztem Nachfragen noch Freilauf erlaubt und man kann dort sehr schön gehen.


    Verhalte dich einfach dem gesunden Menschenverstand entsprechend und das passt schon.


    Anders sieht es aus, wenn dein Hund wie ein Soka aussieht, dann wirst du mit ziemlicher Sicherheit blöde Sprüche hören und auch das O-amt sieht das mit der Flexi dann anders.


    Edit: Was genau verstehst du denn unter "Innenstadt" bzw. wi genau fährst du hin? Vielleicht haben wir ja noch einen Tipp für dich.

    Goggelt mal nach Jean Dodds und/oder Hemopet. Ist quasi die Expertin für SD-Erkrankungen beim Hund. Bei Bedarf könnt ihr dort auch Werte testen lassen. Einfach das Serum hin fedexen und per Kreditkarte bezahlen. Wenn man sich an die Schritt für Schritt Anleitung auf der Homepage von Hemopet hält, ist es gar nicht so schwierig. Und teurer, als die Werte hier bestimmen zu lassen auch nur unwesentlich bzw. je nachdem wie der Dollar steht sogar günstiger.

    Noch ganz kurz, bevor ich weg muss:


    1. Gern geschehen.
    2. Du kannst es ausprobieren, Kowalski auf Tabletten zu setzen, allerdings würde ich das nur unter ärztlicher Aufsicht machen. Dass es nicht schaden kann, stimmt nicht so ganz. Hunde vertragen generell wesentlich höhere Dosen an SD-Hormonen, ist die körpereigene Produktion allerdings schon runtergefahren, hat sich der Körper bis zu einem gewissen Grad schon daran gewöhnt und reagiert empfindlicher. Bei einer Überdosierung wird es mit großer Wahrscheinlichkeit zu Symptomen der Überfunktion kommen. Dazu gehört unter anderem Herzrasen bzw. Herzrythmusstörungen, da wäre bei Kowalski mit ihrem vergrößerten Herzen vorsichtig.


    So, wir müssen los. Einen guten Rutsch allerseits.

    Kannst du die Werte inklusive Referenzbereich mal einstellen?


    Ansonsten hat Lina recht. "Normale Werte" heißt nicht gesund. Meine Werte waren "normal" und momentan nehm ich 100Mikrogramm pro Tag, was für einen Menschen schon viel ist.


    Wenn du dich weiterinformieren willst, google mal nach Jean Dodds von Hemopet. Ist die Expertin für Schilddrüsenkrankheiten beim Hund. Sie ist sehr nett und beantwortet auch Emails aus D bzw. rufen dich sogar zurück, wenn du auf den AB sprichst. Falls du bei ihr im Labor in Amiland was testen möchtest (Sie testet mehr Werte als die Labors hier), schreib ich dir gern, wie du das anstellen kannst. Als wir unsere Blutproben verschickt haben, war es im Endeffekt sogar billiger, als hier in D testen zu lassen. Allerdings haben wir uns das Porto mit mehreren Leuten geteilt.


    Im deutschsprachigen Raum hat die Ute Blaschke-Berthold von cumcane auch sehr viel Ahnung. Die könntest du vielleicht auch mal interviewen.

    Spitze sind


    - hinterhältig
    - Kläffer
    - fiese Hackenbeißer
    - brauchen unheimich viel Fellpflege


    Dackel sind


    - stur
    - nur mit Druck und Gewalt zu erziehen
    - was für Omis
    - brauchen keinen Auslauf



    Hunde sind
    - wenn sie bellen, agressiv oder unerzogen
    - arm dran, wenn man ihnen zumutet Tricks zu lernen
    - generell reißende Bestien und tickende Zeitbomben
    - generell dominant und müssen ordentlich einen drüber kriegen


    Wer kleine Hunde erzieht, hat einen an der Waffel (echt so schon gehört)

ANZEIGE