ANZEIGE

Beiträge von Kittine

    Also, ich würde mich auch als belltolerant bezeichnen. Habe einen Spitzmischling, da ist das auch angebracht. Wenn es klingelt, wird gebellt, wenn jemand über den Hof den Garten betreten will, wird ebenfalls gebellt. Finde ich beides völlig in Ordnung.
    Auch bei Hundebegegnungen darf sie bellen, was aber eher selten geschieht, es sei denn, der andere Hund wird ihr zu aufdringlich. Was ich nicht toleriere , ist Leinenpöbeln (wir arbeiten dran).


    Wir wohnen allerdings auch sehr hundefreundlich. Zweifamilienhaus, Nachbar oben drüber ist Hundebesitzer, Vermieter ist Hundebesitzer, Nachbarhaus ist unbewohnt, das andere Nachbarhaus ebenfalls von Hundefreunden bevölkert. Man kennt sich vom Gassigehen und da keiner von sich behaupten kann, sein Hund hätte noch nie nachts oder zu anderen ungünstigen Zeiten gebellt, kann sich da auch keiner über den anderen beschweren.

    Ist doch überhaupt nicht schlimm, dann muss eben der Hund dran glauben :) Bin während der Woche immer unterschiedlich unterwegs. Versuchs einfach mal. Bin aber heute auch noch laaaange wach. Oder morgen eben. Oder du schickst mir deine Nummer und ich versuch' s bei dir.


    LG Ela

    Juhu, freileben,


    ich habe gerade einen dicken Kopf vom Lernen, ich wäre einer kleinen Unterbrechung nicht abgeneigt. Da ich das aber vor meinem Pflichtbewusstsei n nicht verantworten kann, bin ich auf Störungen von außen angewiesen. Will sagen, falls du gerade nichts besseres zu tun hast, das telefon liegt in greifbarer Nähe...


    Will dir aber keinen Stress machen. Wenn du nicht anrufst, gehe ich mit der Kitty raus. Die war zwar gerade erst, aber ich glaube, sie will noch mal...


    LG Ela

    Hallöchen,


    ich habe dir eine Mail mit meiner Telefonnummer geschickt! Ruf einfach mal an, wenn du Zeit hast, dann schauen wir mal, ob's mit dem Gassigehen klappt und ob eventuell auch mehr daraus wird (jetzt mal bitte nicht falsch verstehen :wink: )
    LG Ela

    Also, Kitty ist ein Spitzmischling. Zumindest vermute ich das. Sie hat ungefähr 40 cm Schulterhöhe und ist echt eine total Süße. Aber das sagt wahrscheinlich jeder von seinem Hund. Wir kommen aus Scharnhorst und Gassipartner sind immer erwünscht. Bin momentan nur zeitlich nicht ganz so flexibel, weil ich am 27.2. meine erste Abschlussprüfung habe, aber wir kriegen das schon hin. Spätestens nach dem 27.

    Hallo freileben,


    habe mich gerade extra deinetwegen hier angemeldet.
    Ich komme auch aus Dortmund und studiere hier an der Uni Grundschullehramt. Bin fast fertig jetzt, also wenn du ein paar Erfahrungsberichte möchtest, melde dich.


    Deine Mia klingt so, als sei sie meiner Kitty sehr ähnlich: Verlassensangst, Leinenpöbler, aber eigentlich total lieb und verspielt.


    Ich würde gerne sagen, dass ich Mia betreuen kann, aber ich weiß leider selbst nocht nicht genau, wie's bei mir weitergeht. Nächstes Jahr gehe ich ins Refrendariat und weiß noch nicht genau, wie das dann abläuft. Aber als Notfalllösung würde ich auch gerne meine Hilfe anbieten. Vielleicht dann auf Gegenseitigkeit? Nur regelmäßig kann ich halt leider nichts versprechen.
    LG Ela

ANZEIGE