ANZEIGE

Beiträge von Buffy

    Also ich denke es ist normal, daß die Fellnasen auch mit einem Mittel mal welche haben.
    Wie lange hast Du denn das Mittel schon drauf?
    Wir haben Ihr dieses Mal Exspot draufgetan, lt. TA hält es bis zu 4 Wochen.


    Lieben Gruß
    Heike

    Nein, leider nicht.
    Die ehemaligen Besitzer geben aber die Hoffung nicht auf
    Sie fahren immer wieder in den Wald wo sie verschwunden ist und das sind schlappe 80 km einfach.
    Meinen größten :respekt:


    Lieben Gruß
    Heike

    Angeblich wurde alles untersucht :???:


    Vielleicht kann ich mit dem HH mal Kontakt aufnehmen um genaueres zu erfahren. Wie gesagt kenne ich die Geschicht leider nur aus 2. Hand und kann somit nichts genaueres sagen.


    Das mit dem Hirntumor ist mir auch als erstes gekommen.
    Hoffe nur die HH sind nicht so ignorant und warten vielleicht bis wirklich was schlimmeres passiert.

    Ich versuche eines zu bekommen und stelle es dann ein.


    Lieben Gruß
    Heike



    versuche aber noch ein besseres zu bekommen.


    Hoffe es sieht noch jemand


    Ausgebüchst ist die Hündin im Dorf Mehrstetten (hoffe es richtig geschrieben zu haben)


    Lieben Gruß
    Heike

    Das meine ich eben auch.
    Ein Hund bei dem gesundheitlich alles in Ordnung ist und es angeblich keinerlei Vorfälle gegeben haben soll wird doch nicht einfach so zum Beisser.
    Es muß etwas vorgefallen sein. Was immer es auch war.
    Ein normaler Hund verliert doch nicht aus dem nichts heraus seine Beisshemmung. Er denkt doch nicht eines Tages am Morgen wenn er aufsteht, jetzt werde ich ein aggressiver Hund.


    Leider kenne ich die Geschicht nur aus dritter Hand und kann mir somit leider kein genaus Bild machen.
    Hoffe nur für den Hund, daß die Besitzer ein einsehen haben und sich einen guten Trainer holen. (Jedoch einen ohne Stachelhalsband oder mit den Methoden die mein Schwager vorgeschlagen hat.)


    Lieben Gruß
    Heike

    Hallo
    ich habe mal ne Frage an Euch. Der Neue Chef meines Schwagers hat einen Jagdhund der 9 Jahre alt ist.
    Letzens erzählte mir mein Schwager sein Chef möchte den Hund weggeben, weil er plötzlich zu beissen angefangen hat.
    Der Hund ist seit Welpenalter bei seinen Besitzern, er "beißt" angeblich ohne zu warnen und aus unerfindlichen Gründen heraus.
    Er hätte bereits den Opa gebissen (der immer mit dem Hund gassi geht)
    den Sohn und ich weiß nicht genau wen noch alles.
    Wobei ich sagen muss diese "Bisse" habe ich nicht gesehen.
    Mein Schwager sagte erst es hätte geblutet dann er hatte einen ganz schönen Schrammen :irre:


    Das neueste ist jetzt sie möchten einen zweiten Hund anschaffen, damit es besser wird.


    Angeblich soll der Hund auch ausgelastet sein, was immer das bei einem Jagdhund heissen mag, der nicht zur Jagd eingesetzt wird.


    Auf meine Nachfrage hin, ob sein Chef bereits mit dem Hund beim TA war sagte er nicht nur das sondern auch bei einem Heilpraktiker usw.
    Es wäre nicht gefunden worden.


    Jetzt meine Frage:
    Ist es wirklich möglich, daß ein Hund der völlig gesund sein soll und keinerlei Aggresionen bisher gezeigt hat, der nicht geschlagen wurde, aus heiterem Himmel anfängt zu beissen?


    Mein Schwager meinte natürlich, ER würde Handschuhe anziehen und den Hund mal kräftig schütteln. Schließlich würden die Hundeführer bei der Polizei das auch so machen und diese Hunde würden ja aufs Wort "parieren". :kopfwand:


    Bin ich zu blauäugig oder gibt es gar eine andere Erklärung?


    Lieben Gruß
    Heike

    Hallo Ihr Lieben


    leider weiß ich nichts genaues. Welche Richtung oder sonstiges.
    Angeblich wurde sie noch zwei Mal gesehen und ein LKW Fahrer behauptete eine überfahrene Hündin im Straßengraben liegend gesehen zu haben.
    Eine Überprüfung ergab allderdings nichts.


    Man die Kleine hat soviel mitgemacht, hoffentlich geht es ihr gut.


    Hallo Lily
    Münsingen muß im Alb-Donau-Kreis liegen.
    Genau weiß ich es leider auch nicht.
    Lupinchen wurde von unserer Hundepensionsbesitzerin aufgepäppelt und nun weitervermittelt.
    Den neuen Besitzern ist sie dann 2 Tage später während eines Ausfluges in Münsingen abgehauen.
    Ich weiß nicht ob es rechtens ist hier einen Zeitungsartikel einzustellen der eben heute in unserer Tageszeitung war.




    Landkreis Reutlingen in Baden-Württemberg. die zwischen Reutlingen und Ulm
    Mittelzentrum der Schwäbischen Alb.

ANZEIGE