ANZEIGE

Bauchspeicheldrüse "arbeitet" nicht

  • Hallo :sport:
    Bei unserem 7-jährigem altdt. SH Samson hat der TA gestern festgestellt, dass seine Bauchspeicheldrüse nicht arbeitet. Er hatte erst eine andere Befürchtung, die sich gottlob aufgrund guter Blutergebnisse nicht bewahrheitet hat. Samson hat in den letzten Wochen 10 kg abgenommen (von 40 auf 30) und ist fast nur noch Haut und Ohren. Er hat eine Depot-Anabolika-Spritze bekommen (wirkt 3 Monate) und bekommt nun erstmal für 10 Tage Pankreon-Granulat und 2 mal tägl. Calo-Pet Paste (1Teel.). Ht vielleicht jemand Erfahrungen damit gemacht. Vor allem, wie ich ihn dicker bekommen soll? Zuviel Futter kann ich auch nicht geben, weil die Verdauung ja auch "wunderbar" klappt. Wäre für Antworten dankbar.


    Liebe Grüße
    Birgit

  • Hallo!
    Ich nehme an,Du wirst diese Enzyme auch weiterhin geben müssen.Am besten,du fütterst den Hund mindestens 2mal pro Tag,ruhig auch mal was selber Kochen,was viel Energie enthält,Nudeln zB. Er hat ja sicher auch so stark abgenommen,weil er schon seit einiger Zeit sein Futter nicht richtig verwerten konnte.Wenn er jetzt die nötigen Enzyme über das Futter bekommt,wird er auch zunehmen.Aber das kann schon eine ganze Weile dauern.
    Tschüß
    Franzi

  • Hallo Franzi,
    vielen Dank für deine Antwort. Habe nun noch mehr Fragen. Bisher hat Samson sein Futter (Köbers Astor, vorher Eukanuba Senior) für 40 kg, einmal tgl. morgends bekommen. Nun weiss ich gar nicht, ob ich jetzt nicht besser für 30 kg füttern soll und dass vielleicht 2 mal täg.? Ich weiss es selbst nicht. Ist es richtig, dass ich sein eigentliches Trockenfutter (wird eigentlich ohne Wasser gefüttert) jetzt mit Wasser "benetze" und darauf das Pulver streue und er es sofort fressen kann, oder sollte ich das Ganze erst eine Weile "ziehen" lassen? Bin total ratlos und wäre für Antworten dankbar.


    Liebe Grüße
    Birgit

  • Hi,


    Bauspeicheldrüsenprobleme kann man auch wunderbar homöopathisch unterstützen. Allerdings weiß ich gerade das Mittel nicht mehr.


    Hatten auch mal ein Schäferhund mit so einem Problem.


    Ich würde für das Gewicht füttern, was er haben soll. Das heißt wenn er nur 30 kg wiegt, aber er eigentlich zu dünn ist, kannst Du ruhig für 40 kg füttern.
    Teile das Futter einfach auf zwei Portionen auf.


    Gruß Nadine

  • Hallo!
    Klar,kannst Du das Trockenfutter einweichen.Würde auch mindestens 2 Fütterungen hat,damit er bessere Möglichkeiten hat,sein Futter zu verwerten.Ich weiß jetzt ja nicht genau,was mit der Bauchspeicheldrüse genau los ist.Aber wenn Du sagst,sie arbeitet nicht mehr ist es wohl eine richtige Insuffizienz.Da wirst Du wohl homöopatisch nicht weit kommen,sondern der Hund muß(wenn es so ist)dieses Mittel vom Tierarzt,die Enzyme lebenslang bekommen.Sonst kann er sein Futter ja nicht verdauen.
    Franzi

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE