ANZEIGE
Avatar

Fütterung nach OP und Arthrose-Vorbeugung

  • ANZEIGE

    Hallo allerseits,


    wäre toll wenn ihr mir Tipps geben könntet wie ich meinen Hund nach einer OP füttere.
    Sie war vorher hochaktiv, vollschlank und gut bemuskelt bei 22kg, nun wird sie nen Gipsfuss haben und wohl auch erst mal etwas fertig sein nach der OP. Wie kann ich da bei der Fütterung drauf eigehen?


    Zusätzlich wärs toll wenn ihr mir Fütterungshinweise zur Vorbeugung von Arthorose geben könntet. Canosan und Zeel hab ich schon gehört und eben Getreidefrei solls sein. Grünlippmuschel soll auch hilfreich sein, aber wie siehts mit der Dosierung aus? Sonstige Tipps?


    Ich hatte vor eine Entgiftungskur mit Algen (Chlorella, Spirulina) zu machen, wie lange nach der OP sollte ich das anfangen?



    Gruss, Iris

  • ANZEIGE
  • Füttere Dein Futter erstmal weiter. Vielleicht reduzierst Du die Futtermenge ein wenig und schaust wie sie sich entwickelt. Wenn sie nicht zu und abnimmt, liegst Du richtig. Hier kommt es auf Dein Gefühl an und ist auf die Enfernung schlecht zu sagen.


    Grünlippmuschel ist genial. Ich geb Paul jeden Tag eine Kapsel von Dr. Börner Grünlippmuschel. Ist zwar ein Nahrungsergänzungsmittel für Menschen aber funktioniert bei Hunden ebenfalls. Mein TA ist begeistert.


    Was das Futter betrifft, ich füttere jetzt neuerdings Defu. Ein 100% BioFutter und außer Hafer - gut für die Verdauung - gibt es kein Getreide. Schon nach 14 Tagen konnte ich bei Paul eine enorme Verbesserung des Fells, Verdauung etc. feststellen, obwohl wir vorher Timberwolf gefüttert haben. Ist schon verwunderlich.


    LG
    agil

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE