ANZEIGE
Avatar

OP-Versicherung und Goldakupunktur

  • ANZEIGE

    :hallo: Zusammen,


    weiß jemand, ob eine "Vergoldung" (Goldimplantate bei HD) von der OP-Versicherung übernommen wird?


    Haben 2003 ohne Einschränkung eine OP-Versicherung abgeschlossen und kürzlich erfahren, dass Sam beidseits schwere HD hat.


    Der TA empfiehlt eine Goldakupunktur/Goldimplantation mit anschließender Physio.


    Habe die Police grob überflogen, konnte aber zum Thema "Vergoldung" nix finden.


    Die Tierarzthelferin in der Klinik war sich ebenfalls nicht sicher, ob ein derartiger Eingriff von der OP-Versicherung übernommen wird.


    Wollte morgen anrufen und nachfragen, aber vielleicht bekomme ich ja schon ein paar nützliche Vorabinfos.



    Einen sonnigen Sonntag wünschen
    Anja mit Sam

  • ANZEIGE
  • Da hilft nur eines, bei der Vers. anrufen und fragen! Wenn ja, sich schriftlich bestätigen lassen!

  • Ich würde auch direkt bei der Versicherung nachfragen und zur Sicherheit kannst Du ja den Vertrag auch mal von einem Rechtsanwalt prüfen lassen.


    Hoffe, Du hast Glück und die Kosten werden übernommen.


    LG
    agil

  • ANZEIGE
  • :hallo:


    Vielen Dank!


    Habe heute bei der Versicherung angerufen.
    Bekommen jetzt einen Antrag zugeschickt, der vom TA ausgefüllt werden muß.
    Antrag dann einreichen und dann wird Kostenübernahme entschieden.


    Jetzt schon einen Rechtsanwalt einzuschalten halte ich für etwas verfrüht.
    Warten erstmal ab, wie die Versicherung entscheidet.


    Den OP-Termin haben wir ja auch schon - nächsten Dienstag wird Sam "vergoldet".


    Letztendlich ist es uns auch im ersten Step ziemlich egal, ob die Versicherung die Kosten übernimmt - Hauptsache unser Dicker kommt wieder richtig auf die Füße!



    Liebe Grüße
    SamAnja

  • hallo,
    wie geht´s eurem hund nach der op, hoffe bestens!


    meine kleine wulle hat auch hd und ich überlege auch,
    irgendwann etwas zu unternehmen.


    und die versicherung??


    wär schön, wenn du mal deine erfahrungen schreiben könntest.
    danke.


    gruß
    sabine

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo Sabine,
    der Threadstarter ist nicht mehr Mitglied des Forums. Deswegen der Nick "GAST". Aber über Goldakupunktur gab es jede Menge Thread's, such mal wenn die Suchfunktion nach der Forumsumstellung wieder geht.


    Gruß
    Herbert

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE