Wirbelsäuleprobleme

  • ANZEIGE

    Hallo..
    ich habe einen 5 Jahre alten ( 6 kg leichten) Westierüden der vor 3 Wochen akute Probleme mit der Bandscheibe bekommen hat. Der TA hat 5 Tage Spritzten gegeben wobei es nach der 3-4 Injektion fast weg war... und er zu Glück jetzt wieder der alte ist....TA meint aber wir müssen "ein Auge drauf haben ".....wer kann mir sagen was ich ihm zusätzlich Gutes tun kann...??? an Vitaminen oder Speziellen Präparaten für die Knochen oder Gelenke ( bitte nicht das Grünlippmuschel Pulver das stinkt fürchterlich und er rührt sein Fressen nicht an ) ist eh nicht so der beste Esser ...vielleicht irgendwas was es als kleine Tablette gibt....


    Danke ....


    Heike und Hund Angel....

  • ANZEIGE
  • es hilft all das, was einem Menschen auch hilft. Massage, kann man selbst machen, Bewegung, keine Belastung.
    Es gibt ein Patienten-Forum (Menschen) da würde ich mal anfragen, was man gegen Bandscheibenprobleme machen kann und das dann auf den Hund übertragen. Vielleicht Rotlicht ab und zu? Schwimmen lassen im warmen Wasser?
    Gruß Phönix

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!