ANZEIGE
Avatar

Was füttern nach Welpenfutter?

  • ANZEIGE

    Moin zusammen!
    Bis jetzt bekommt unser Mischling (ca. 26 kg) noch BF Junior, wir haben die Umstellung auf Erwachsenenfutter irgendwie verpennt.


    Bei den ganzen Futtersorten hier wird man ja wahnsinning, bis man alles durchgelesen hat.


    Wir suchen ein Futter, das das Junior ablösen kann. Wir haben auch keine Probleme damit, etwas mehr für gescheites Futter auszugeben. Für BARF sind wir (noch) zu faul.


    Besonderer Ausdauersportler o.ä. ist er nicht, wir machen nur minimal VPG, Fährte und THS mit dem Knaben.


    Danke im Voraus für eure Tipps.


    Gruß
    Sascha

  • ANZEIGE
  • Wenn du mit BF zufrieden bist, dann bleib doch dabei, nimm halt nur eins für erwachsene Hunde.
    Oder du entscheidest dich für Josera Emotion Linie, oder Arden Grange, oder Lupovet und Canis Alpha, oder Canidae, oder Platinum Natural, oder Natural Balance, usw.
    Du kannst auch mehr als ein Futter im Wechsel geben.
    Soll ich dir noch ein paar mehr aufzählen.
    Enscheiden mußt du, und testen und vertragen dein Hund, das kann dir niemand abnehmen.

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Zitat von "Balljunkie"

    Wenn du mit BF zufrieden bist, dann bleib doch dabei, nimm halt nur eins für erwachsene Hunde.
    Oder du entscheidest dich für Josera Emotion Linie, oder Arden Grange, oder Lupovet und Canis Alpha, oder Canidae, oder Platinum Natural, oder Natural Balance, usw.
    Soll ich dir noch ein paar mehr aufzählen.
    Enscheiden mußt du, und testen und vertragen dein Hund, das kann dir niemand abnehmen.


    Das ging ja flott, wartest du auf neue Beiträge hier? *g*
    Mit BF sind wir soweit zufrieden, unser Hund frisst es auch trotz wahrscheinlicher Rezepturumstellung oder was da auch immer war. Hatte so an Fenrier oder Fellows gedacht.

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE