ANZEIGE
Avatar

Draußen auch mal ohne Leine - und der Hund ist taub...

  • ANZEIGE

    Unser Aussie-Welpe ist jetzt 14 Wochen alt und seit 6 Wochen bei uns. In der Wohnung und draußen an der Leine ist er meist ein echter Muster-Hund, macht Sitz, macht Platz, manchmal sogar nur auf Fingerzeig. In der Hundeschule läuft sie auch ohne sich ablenken zu lassen durch einen Parcours, den andere Welpen bilden, wenn man sie ruft.
    Nur wenn wir es außerhalb der Hundeschule draußen mal kurz ohne Leine probieren wollen, dann sind jegliche guten Manieren vergessen, die Kleine hört auf ÜBERHAUPT nichts mehr, sie macht sich einen Spaß daraus, vor uns wegzulaufen, wir kriegen sie dann kaum wieder eingefangen und haben daher beschlossen, dass wir vorerst nicht mehr ohne Leine mit ihr rausgehen. Ab wann ist denn ein Hund soweit, dass er auch draußen und unangeleint auf Herrchen und Frauchen hört, und wie kann man das trainieren? Wir haben echt schon so viel versucht, nicht mal auf ihre sonst so geliebten Leckerlies ist sie wild, wenn sie draußen vor uns weglaufen kann... Und das passiert nicht nur, wenn sie durch andere Hunde oder Spaziergänger abgelenkt wird, sondern auch, wenn wir mit ihr mutterseelenalleine draußen sind. Sie ist dann echt wie taub... Sogar wenn wir kurz weggehen und aus ihrem Blickfeld verschwinden, kommt sie uns keinen Schritt näher, sie provoziert, dass wir zu ihr hinkommen und sie dann, wenn wir drei, vier Schritte von ihr entfernt sind, uns wieder die "lange Nase" zeigt und Haken schlägt...

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich würde sie draußen an die Schleppleine machen und vor allem würde ich ihr auch nicht hinterher laufen, sondern weglaufen. Versteckt Euch öfter mal und lasst sie ruhig ein bisschen suchen.


    Wenn ihr immer hinter ihr her geht, dann lernt sie nur, dass ihr ja eh kommt und sie nicht zu kommen braucht.


    In dem Alter ist es aber auch normal, dass die Kleinen ihre Umwelt entdecken möchten und dementsprechend abgelenkt sind.


    Von der Leine lassen würde ich sie erst, wenn sie an der Schleppleine zuverlässig zu euch kommt, oder wenn ihr irgendwo seid, wo wirklich nichts passieren kann.
    Dann würde ich es aber auch darauf anlegen, dass sie zu euch kommt und nicht ihr zu ihr.
    Wenn sie merkt, dass ihr nicht kommt und immer weiter geht, dann wird sie mit Sicherheit folgen.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • Zitat von "FridaGT"

    Ab wann ist denn ein Hund soweit, dass er auch draußen und unangeleint auf Herrchen und Frauchen hört, und wie kann man das trainieren? ...


    Mhm...ich würde sagen:Wenn er es gelernt hat :D ...gefestigt ist der Rückruf wohl so mit 2 Jahren...


    Trainieren kann man das an der Schleppleine...und zwar konsequent an der Schleppleine...


    Wir haben mit Emily mit 5 m angefangen-fand das einfacher zu händeln als gleich 10 oder 15 m...


    Lies dir am besten mal in der Knowledge Base das Thema Schleppleinentraining durch.


    Einen Hund der so wie du beschreibst so gar nicht hört würde ich persönlich erst mal draussen gar nicht von der Schleppe lassen.


    Ach ja und WENN...dann nicht hinterherlaufen(das finden die meist sehr lustig) sondern in die entgegengesetzte Richtung und zwar mit viel Getöse und Kasperei :lachtot:


    Das er in der Hundeschule hört ist nicht ungewöhnlich..draussen im Freien Feld ists ja auch vieeel spannender :D

    Liebe Grüsse!
    Tanja mit Emily (Podenco-Mix *19.03.2008)

  • ANZEIGE
  • wir trainieren seit heute was neues:


    sobald ein Augenkontakt von Cooper aus stattfindet, hocken wir uns hin und bieten ein Leckerchen an. Haute klappte das sehr gut, sogar aus weiter Entfernung.
    Als Steigerung zum Hocken werden wir uns zusätzlich beim Hinhocken wegdrehen, so das er immer um uns herum laufen muß.


    Ziel soll sein, das es immer interessant sein soll ein Auge auf uns zu haben und wenn wir uns hocken soll es was geben (leckerli oder Zärtlichkeiten)


    mal schauen ob es funktioniert. :D


    vielleicht auch was für euch ?!

    Gruß
    ralle & Cooper


  • Ganz ehrlich??
    Ich glaube nein,das ist nix für uns...ich möchte ja das der Hund zu mir kommt ohne dass ich ihn mit Leckerchen locken muss :D


    Das mit dem Interessant sein ist schon richtig,man sollte auf jeden Fall für den Hund spannender sein als alles andere.


    Ich bin wie gesagt der Meinung dass der Hund an die SL gehört solang bis er tatsächlich sicher ankommt wenn er gerufen wird.

    Liebe Grüsse!
    Tanja mit Emily (Podenco-Mix *19.03.2008)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hör mal dein hund ist ein Welpe
    "einfangen" sollte man die schonmal garnicht, denn Hunde, die lernen "wenn ich nicht komme, läuft man mir hinterher" werden sich nie umschauen , da sie sich sicher sein können, dass sie nie verloren gehen.


    Damit ihr nie in Verlegenheit geratet dem Hund hinterherlaufen zu wollen, damit er nicht wegläuft, nehmt ihn, solange ihr euch so unsicher seit, an eine Schleppleine - am besten nicht diese breiten Feldleinen, sondern die dünnen, runden, wo man denkt, die halten keinen Dackel aus ;)
    Von der bemerkt euer Welpe nämlich nicht allzuviel, und sie halten wirklich :P


    Geht z.B. um eine Ecke auf die Wiese, lasst den Welpen ein wenig schnüffeln. Dreh dich dann plötzlich um und renn in die andere Richtung davon, vielleicht mit einem hohen, lautem "Tschüüüss" (kein Kommando benutzen - höchstens das Tschüs als Signalwort für Mami ist jetzt weg nehmen) damit euer Welpe aufmerksam wird. Wenn du dann um die ecke verschwunden bist und mit lauten Schritten davonrennst, will ich mal den Welpen erleben, der nicht nach kurzer Verwunderungsphase hinterherrennt.


    Oder geh z.B. erst langsam über die Wiese und lass deinen Hund schnuppern und plötzlich rennst du ganz schnell weiter und düst um die nächste Ecke. Vielleicht auch begleitet von einem lauten "Tschüüüss"



    Wenn du diese Bindung mithilfe des Folgetriebs nicht aufbaust und den Hund nur an der kurzen Leine führst, wird er nie lernen sich an dir auf einem Gassigang zu orientieren und damit wird es für dich später immer schwieriger den Hund abzuleinen und den Rückruf zu trainieren.


    Fang bitte ganz schnell mit dem Bindungsaufbau an.
    Denn jetzt ist der Hund noch am einfachsten ohne Leine laufen zu lassen. Danach wirds immer schwieriger..

    Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück


    Mary Biy

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE