ANZEIGE

meine katze hat blut im urin

  • ohje meine arme amy hat blut im urin. sie ist aber ansonsten top fit, hab zwar schon nen TA termin um 17:15 wollt aber mal fragen ob jemand das kennt hier.... ich tippe ja mal bei dem wetter auf ne ordentliche blasenentzündung :S da sie sehr viel draussen ist hab ich das erst jetzt gesehn .... und auch nur weil ich das katzenklo noch net fertig hatte und sie nebendran gemacht hat.... hab leider keine probe die ich mitnehmen kann zum doc ich hoffe er kanns trotzdem irgendwie herausfinden was es ist


    Nicole :schockiert:

    Liebe Grüße von Nicole & Mila
    « Einem Menschen, den Kinder und Hunde nicht leiden können, ist nicht zu trauen »


    « Sie ist nun frei und unsere Tränen wünschen ihr Glück »
    ♥ Suri (Schäferhund Mix aus Rumänien)*02.08 - ✟ 28.04.2011

  • Hallo,
    hatte mein Kater Carlos auch schon mal, wichtig ist dass du gleich zum TA gehst, aber du hast ja schon Termin.
    Kann verschiedene Ursachen haben, bei uns waren es Struvit(=harn)steine. Das ist bei Katzen wohl auch die häufiste Urasche für Blut im Urin. Haben wir schnell und problemlos mit Medis und speziellem Futter wegbekommen. Im schlimmsten Fall müsste bei Blasensteinen, wenn zu groß, operiert werden. Viel Glück heute abend!
    liebe Grüße

  • Das Wichtigste ist, dass sie noch pullern kann. ´Gut wäre es natürlich, könntest Du eine Urinprobe auffangen. Die Tierärztin könnte so nachschauen, ob Struvitkristalle die Blase entzündet haben.


    Was fütterst Du denn Deiner Katze ?

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • Hi
    Hatten wir letzte Woche auch....so wie es ausschaut war/ist es eine Blasenentzündung, Urinsteine oder Merkmale die darauf hinweisen?!, wurden nicht gefunden....
    Es wäre schon gut, wenn du gleich eine Urinprobe mit zum Arzt nehmen könntest....versuch mal wenn die Katze sich zum Pullern hinsetzt Klarsichtfolie unter ihren Hintern zu legen (das komplette Katzenklo mit Folie auszulegen hat bei uns nicht funktioniert) und das Pippi dann mit einer Spritze aufzusaugen...sehr mühselig aber es funktioniert....müssen wir morgen auch wieder tun um zu schauen ob jetzt alles in Ordnung ist


    Wünsch deiner Katze ne gute Besserung


    Lg Steffi

  • Zitat von "mollrops"

    Das Wichtigste ist, dass sie noch pullern kann. ´Gut wäre es natürlich, könntest Du eine Urinprobe auffangen. Die Tierärztin könnte so nachschauen, ob Struvitkristalle die Blase entzündet haben.


    Was fütterst Du denn Deiner Katze ?


    Kann das der TA nur mit einer Urinprobe feststellen?

    „Man kann nicht allen helfen“, sagt der Engherzige und hilft keinem.
    (Marie von Ebner-Eschenbach)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Er könnte die Blase auch punktieren ...


    Es gibt ja verschiedene Arten von Blasenentzündungen. Entweder liegt Bakterienbefall vor oder eben Struvit. Die Kristalle sind so scharfkantig, dass sie die Blasenschleimhaut beschädigen.


    Also ohne Urin ist eine Diagnose nicht möglich.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • nein hab keine spritze o.ä hier ....

    Liebe Grüße von Nicole & Mila
    « Einem Menschen, den Kinder und Hunde nicht leiden können, ist nicht zu trauen »


    « Sie ist nun frei und unsere Tränen wünschen ihr Glück »
    ♥ Suri (Schäferhund Mix aus Rumänien)*02.08 - ✟ 28.04.2011

  • Zitat von "Windgeflüster"

    nein hab keine spritze o.ä hier ....


    Dann fülls in einen Becher.....notfalls kanns du es ja sogar mit einer Suppenkelle auffangen.


    Urinprobe brauchst Du auf jeden Fall - mit Struvitsteinen und Harnwegsentzündungen ist bei Katzen nicht zu spassen.


    Gute Besserung

    Liebe Grüße


    "Hounds verstehen es, Prioritäten zu setzen!"

  • Der Tierarzt kann auch Urin ausmassieren - oder die Blase punktieren. Das ist nicht schmerzhaft und hat den Vorteil, dass er keimfreien Urin erhält.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • so wollt mal bescheid geben
    mietze hat ne blasenentzündung und hat nun spritze bekommen und ich muß 7 tage AB geben und sie darf 3-4 tage nicht rauß gehn (arme mausi weil das wird schwierig werden bei meinem streunerle ;) )
    aber gesundheit geht vor! ;)


    Nicole

    Liebe Grüße von Nicole & Mila
    « Einem Menschen, den Kinder und Hunde nicht leiden können, ist nicht zu trauen »


    « Sie ist nun frei und unsere Tränen wünschen ihr Glück »
    ♥ Suri (Schäferhund Mix aus Rumänien)*02.08 - ✟ 28.04.2011

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE