ANZEIGE

Blasenschwäche oder nichts wildes?

  • Hallo allerseits,


    seit heute Morgen ist mein Hund irgendwie anders. Er ist normalerweise ein stubenreiner, 6 Monate alter, Rüde. Leider ein Kryptochid, aber bislang gab es dadurch nichts weiter auffälliges. Seit heute hat er wohl irgendwas mit seiner Blase, hat mir schon zweimal ins Wohnzimmer gemacht. Das ist sonst überhaupt nicht seine Art. Draußen war er mehrfach, hilft aber alles nichts. Kaum hat er gemacht muss er schon wieder, und es sind immer relativ große Mengen. Mache mir langsam Sorgen. Was könnte das sein?


    Liebe Grüße
    Angora

  • Zitat von "Angora"

    Was könnte das sein?


    Das kann dir nur ein TA sagen.

    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen,
    einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.


    Maxim Gorki

  • Hallo,
    das könnte eine Blasenentzündung sein. Sie können dann das Wasser nicht halten und pullern auch in die Wohnung. Musst Du auf jeden Fall beim TA abklären lassen. Kannst auch schon eine Pipi-Probe mitnehmen, falls Du eine auffangen kannst. Wenn es so ist, wird Hundi vermutlich Antibiotika bekommen.
    LG Francisca

    Liebe Grüße
    Francisca mit Charly (und Chico im Herzen +02.07.2014)

    Erinnerungen sind wie kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten....
    --------------------------------------
    Chico i. d. FOTOGALERIE DER USERHUNDE Seite 3

ANZEIGE