ANZEIGE

Auenland/Yomis/ Wolfsblut

  • Hallo alle zusammen,


    seit 1,5 Wochen bekommt mein Bichon-frisé das Yomis Hundefutter (kaltgepresst) und er verträgt es super. Er macht nicht mehr Output als zu vor 5-6 Haufen am Tag. Ich weiß es ist viel. Vor Yomis hat er BestesFutter bekommen seinOutput lag auch bei 5-6. So jetzt eigentlich zu meiner Frage, seit 3 Tagen bekommt Crespo abends die Hundeliebe von Auenlang 60 gr. und am nächsten Tag kackt er gleich einen riesen Haufen. Kann es sein, dass er Auenland nicht verträgt? Habe jetzt das Trockenfutter von Wolfsblut bestellt. Kann es sein das mein Wuff mehr Proteine braucht und dadurch vielleicht weniger Output macht? Ich habe schon immer ohne Getreide gefüttert oder vielleicht braucht meiner ja gerade Getreide?
    Hat jemand von euch auch so ein Problem gehabt? und wenn ja auf welches Futter habt ihr gewechsel?


    lg schneckers l

ANZEIGE