ANZEIGE
  • Hallo zusammen!


    Wir haben unsere Frida nun einen knappen Monat und obwohl ich überzeugt war das BARF die einzig wahre Ernährung für einen Hund sein kann dachte ich nicht das wir nach dieser, doch kurzen Zeit, einen Erfolg sehen.


    Ausgangssituation: Kaum Fell am Bauch und Brust, spröde und brüchige Haare, matt ohne Glanz. Sie hat nach Aussage der Pflegeselle immer schlecht gegessen. Output war meist Durchfall.


    Heute nach 3.5 Wochen BARF glänzt das Fell, die Haare an Brust und Bauch wachsen deutlich sichtbar und werden immer dichter. Das Geschirr bricht zwar immer noch Haare ab aber die "kahle" Stelle wird zunehmens mit neuem Haar bewachsen (denke mit dem neuen Geschirr hat sich das völlig erledigt). Ihr Appetit ist gut und absolut unkompliziert (hauptsache BARF) und der Output ist absolut perfekt.


    Neben dem Fleisch, Gemüse und Obst bekommt sie ein wenig Getreide (Gemischte Flocken) und täglich zwei Silicea D12 Tabletten (fürs Fell). Seit 1 Woche kommt auch Leinöl und Rapsöl dazu.


    Finde das ist ein toller Erfolg und ein Zeichen für mich das es sich lohnt, schon immer gelohnt hat und lohnen wird sich über Ernähung zu informieren, zu lernen und auch kritisch zu hinterfragen anstatt blind der Industrie und ihren "Experten" zu folgen.


    Danke an die vielen Tips hier im Forum - wir machen weiter!


    Gruß, Peter (und Frieda)

  • Na dann mal herzlichen Glükwunsch.


    Ich hab Country auch super schnell "schöner" gehabt :D
    Bei den anderen beiden kann ichs nicht so genau sagen, die haben von Anfang an BARf bekommen...

    LG
    Ramona
    ----
    Sammy (JRT) *04.12.2006 +24.07.2008
    Emma (JRT) *28.03.2007
    Country (Aussie) *24.01.2007
    Fey (JRT) *06.07.2008
    ----------------------------------------------

  • hallo Peter, mir ging es bei der Umstellung des Großen wie dir, völlige Ungläubigkeit, wie schnell das geht und wie viel Dreck im fefu sein muss.


    Freu mich bald wieder was vonn dir zu lesen :D

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

ANZEIGE