ANZEIGE
Avatar

FLOCKENVOLLNAHRUNG !!!

  • ANZEIGE

    Morgen!
    Wir barfen zum größten Teil, anteilig gibt es mal mehr, mal weniger Fertigfutter dazu. Dosenfutter finde ich aufgrund des Mülls nicht so prickelnd (unsere Katzen bekommen zum Barf nur Dose, das reicht als Müll!), Trockenfutter finde ich aufgrund der verminderten Wasseraufnahme sehr schlecht (und aus anderen Gründen, aber egal). Im Moment füttern wir nur kaltgepresste Trofus wie CanisAlpha, cdvet, MarkusMühle dazu, allerdings immer eingeweicht (nicht kurz, sondern über Nacht, bis ne richtige Pampe entstanden ist) oder Köbers Flockenfutter (das Supermix GJ oder das 23M, wegen der moderaten Aschewerte).
    Ich finde das Köbers sehr gut, vor allem lasse ich es nur 1/2 Stunde ziehen vor der Verfütterung (wird dann eh noch mit allem Schnickschnack "verfeinert"). Da ist das Fleisch meines Wissens nach nur getrocknet, oder? Gefriergetrocknet? Jedenfalls nicht extrudiert, was ich ebenfalls eher ablehne.
    Jetzt habe ich noch gesehen, dass Grau auch Flockenvollnahrung zum Einweichen anbietet, allerdings ist das Fleisch hier auch extrudiert.
    Welches Flockenfutter gibt es noch auf dem Markt und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht???
    Das Herrmanns habe ich vergessen, aber das ist mir eindeutig zu teuer.. da investiere ich das Geld lieber in frisches Wildfleisch oder ähnliches!
    DANKE!

  • ANZEIGE
  • Ist Köbers wirklich nur getrocknet...wäre mir jetzt neu... :???:
    Aber wie du schon selber sagst, wirklich gutes, nur getrocknetes Futter wie z.B. Hermanns ist wirklich unverschämt teuer, obwohl es neben der Rohfütterung wohl die "beste" Alternative wäre. Wir machen es ähnlich wie du und füttern eben größtenteils roh und nebenher noch Markus-Mühle...bisher fahren wir damit sehr gut und alles andere wäre mir bei zwei "30-Kilo-Hunden" auch einfach zu teuer.

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • Köbers Futter müsste kaltgepresst sein, so sehen die verarbeiteten Anteile oder die "Krokettenfutter" jedenfalls aus. Ich habe mir nie Gedanken drum gemacht und das immer so eingestuft.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • ANZEIGE
  • Hallo,
    es gibt verschiedene Sorten gewolftes Trockenfleisch und Pansenmehl, Schlundmehl, Lebermehl bei Kausnack.de. Das kann man super mit Gemüseflocken/Getreideflocken z.B. von Lunderland mischen und hat dann ebenfalls ein Flockenfutter, das man ja sogar immer varieren kann. Nur für die Zugabe von Calzium, Öl etc. ist man auch selbst verantwortlich. Ich habe es mal ausgerechnet - kam preislich wie gutes Trofu.
    LG Petra

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE