ANZEIGE

Welche Rasse koennte dieser kleine Welpe sein?

  • Heute waren wir im Tierheim und haben einen sehr lieben, suessen Welpen kennengelernt.


    Es ist ein Fundhund, der mit seinen beiden Geschwistern (beides Rueden, 1x schwarz, 1x dunkel gestromt) seit gestern im Tierheim sitzt.


    Das Tierheim sagt, es waere ein Pitbullmix.
    Ich selbst habe keine Ahnung, ob es vielleicht ein Reinrassiger ist, oder was noch "drin" sein koennte.


    Vielleicht habt ihr ja eine Idee.


    Danke,
    Sascha







  • Das koennte schon ein reinrassiger Pit sein......schwer zu sagen bei dem einen Bild und lediglich via Bild.


    Wie alt isser denn?

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • Der Hund auf dem Foto ist arg verwackelt...viel erkennen kann man nicht...aber ein reinrassiger Pitbull, American Staffordshire oder Staffordshire Bullterrier ist es definitiv nicht...dafür ist die Schnauzenpartie viel zu schmal...

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • Zitat von "Sleipnir"

    .aber ein reinrassiger Pitbull, American Staffordshire oder Staffordshire Bullterrier ist es definitiv nicht...dafür ist die Schnauzenpartie viel zu schmal...



    Noe.....gar nicht :)


    Abby ist auch ein reinrassiger Pit....


    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • Er soll ca. 12 Wochen alt sein. Ich bin gerade dabei, euch noch ein Video hochzuladen. Sollte gleich fertig sein. Mir kommt auch das Fell fuer einen reinrassigen ein wenig zu "flauschig" vor.


    Vielleicht erkennt ihr es auf dem Video besser.
    Er hat jedenfalls Rosenohren, auch wenns auf den Bildern nicht so wirklich aussieht im Liegen.


    EDIT:
    Hier das Video http://www.youtube.com/watch?v=90he6xG5QD4

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Vom auesserlichen kommt Pitbull auf jeden Fall hin.........wenn ich in TH's einen Hund der Rasse Pitbull zuordne guck' ich mir aber auch vor allem das Gebiss an.....der Kiefer eines Pits hat eine ganz bestimmte Form.


    Wo bist Du denn in SC?


    PS...das flauschige Fell ist typisch fuer einen Pitwelpen.

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • Ich bin in Summerville. Das liegt 10 Meilen von der historischen Kuestenstadt Charleston entfernt. Wo bist du denn?


    B2T: Ist die Rute nicht dicker als beim Pit oder AmStaff?

  • Zitat von "oORoLeXOo"

    B2T: Ist die Rute nicht dicker als beim Pit oder AmStaff?


    Noe....nicht bei einem Welpen. Die Rute waechst auch noch und wenn das Fell erst mal duenner ist schaut der Schwanz etwas laenger und duenner aus.


    Ich bin in Fort Benning/GA.....also fuer amerikanische Verhaeltnisse sind wir Nachbarn :D

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • Zitat von "Sleipnir"

    Ich erkenne den (reinrassigen) Pitbull immer noch nicht...ich muss allerdings gestehen, dass ich kein ausgewiesener Experte dieser Rasse bin...


    Das der Hund reinrassig ist kann auch niemand garantieren....selbst der beste Experte nicht.


    Aber bei einer Rassenbestimmung reicht es schon wenn die aeusserlichen Rassemerkmale zum groessten Teil vorhanden sind und man keinen deutlichen Einfluss einer anderen Rasse erkennen kann.


    Ich persoenlich wuerde ihn im TH allerdings auch als Pit=Mix deklarieren.....eben weil es keine Garantie gibt und weil es fuer die Hunde, bzw. die Vermittlung einfacher ist.

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE