ANZEIGE
  • Hy


    Meibn Aquarium ist ganz schön das einziegste Problem eher gesagt ein
    gröseres problem sind die Schnecken :explodieren: es sind
    ganz viele an jeder Pflanze 5 :devil2: und ich weiß nich wie ich
    die SCH..... Vicher weg kriege :motz:


    LG Love Spike :^^:

  • Hi, also bei meinem Aquarium hat sich die Schneckenfalle gut bewährt. Einfach eine Futtertablette rein und ins Wasser legen.
    Wenn du allerdings fressgeile Welse hast must du aufpassen. Die sind so dämlich das sie versuchen da rein zu kommen und bleiben in der Öffnung stecken, die geht nur zu einer Seite auf.
    An sonsten einmal pro Tag wieder raus holen und die Schnecken entsorgen.
    Schöne Grüße Marion

  • Also, eine Freundin von mir hat die Schnecken früher inner solange sie noch lütt waren mit nem Löffel an der Aquariumscheibe zerdrückt... :nosmile: die Fische haben die Schneckenmatsche dann gegessen.
    Ich habe alerdings null Ahnung von Fischen und weiß nicht, ob das unbedingt gesund ist.

    Liebe Grüße, Swantje mit Jola und Snørre.


    Findus, Tomma und Möhre für immer im Herzen.

  • -


    es kommt drauf an, was du für schnecken hast und wie groß dein becken ist.


    generell kann ich dir empfehlen, ein paar schmerlen zu kaufen, denn die lieben schnecken.


    kugelfische ernähren sich auch von schnecken, sind aber recht ruppig anderen fischen gegenüber.


    wenn die schnecken so längliche häuser haben, dann sind es turmdeckelschnecken. dann empfehle ich prachtschmerlen, denn nur die können das haus der turmdeckelschnecke knacken. prachtschmerlen sind aber nur dann angesagt, wenn dein becken mindestens einen meter lang ist, da sie recht groß werden.


    -


  • Quelle:http://www.zfv-forum.de


    Im ernst: meistens liegen die probleme mit übermäßigen Schneckenaufkommen an zu reichlicher Fütterung. Zusätzlich Fische gegen Schnecken einzusetzen ist ehrlich gesagt nicht die Lösung. Wenn gefüttert wird gehen diese Fische den bequemen Weg und und nicht an die Schnecken. Und was macht man wenn die Schnecken nicht mehr da sind mit den Fischen :???:
    Wir haben unsere Plage damals in den Griff bekommen, indem wir die Schnecken abgesammelt, zerdrückt und an unsere Fische verfüttert (vor allem die Skalare sind da ganz wild drauf). Und das allerwichtigste: sparsamer füttern!
    Unterstüzend kann man Schnecken gegen Schnecken einsetzen: Anentome helena, eine schneckenfressende Schnecke. Mit ihrer Hilfe kann man das Schneckenaufkommen unter Kontrolle halten. Funktioniert bei uns super.

    Liebe Grüsse
    Anne und Jinzai (* 09.07.2007)



    Domino - mein Herzenskater - Du fehlst (06.07.1995 - 07.03.2014)
    -------------------------------------------------------
    "Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben macht dich reich"
    (Louis Sabin)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hy


    Vielen dank für die Antworten :^^: an der Fütterung kann es nicht liegen ich habe seit einiger zeit die Fütterung reduziert.ich habe ein 60liter Becken. Die Schnecken sind klein und haben längliche häuser



    LG Love Spike :^^:

  • Schau doch mal in einem Schneckenforum was für welche du hast.
    Bei uns hatten die Posthornschnecken so extrem zugelegt, das wir was unternehmen mußten.
    Haben wollte sie auch keiner, und ehe ich sie durchs Klo spüle hab ich sie lieber verfüttert.
    Mittlerweile haben wir in unseren 3 Becken das wahrscheinlich optimale Maß gefunden, denn die Population unserer Schneckies (Posthorn, genoppte Turmdeckel, Pferdekopf, Apfelschnecken) bleibt jetzt in einem angenehmen Umfang.

    Liebe Grüsse
    Anne und Jinzai (* 09.07.2007)



    Domino - mein Herzenskater - Du fehlst (06.07.1995 - 07.03.2014)
    -------------------------------------------------------
    "Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben macht dich reich"
    (Louis Sabin)

  • Zitat von "Love Spike"

    an der Fütterung kann es nicht liegen ich habe seit einiger zeit die Fütterung reduziert.


    Vielleicht fütterst Du ja trotz reduzierung noch zu viel? ;)

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand - jedermann ist überzeugt davon, er habe genug. (Descartes)

  • Hy


    Danke nochmal für die Tipps ;) wir ferfüttern die Schnecken ja an
    unsere Wasserschildkröten da die in einem anderen Becken sind
    müssen wir die immer rausfischen aber es sind dann immer noch viele
    (werde mal im schneckenforum gucken) :^^:


    LG Love Spike :^^:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE