ANZEIGE

Allergietest und Erfahrungen

  • Hallo,
    wer hat so einen Test schonmal durchführen lassen
    und wisst Ihr was es kostet ?
    Bestimmt variieren die Preise ja zusätzlich noch von Arzt zu Arzt...
    Und kann mir vielleicht jemand Auskunft darüber geben,
    ob das ein allgemeiner Test ist -
    oder ob "Futtermittel" und andere Dinge etc...
    jeweils getrennt durchgeführt werden ?
    Kann man auf beliebige Stoffe testen lassen?
    Was auch gut zu wissen wäre
    warwie das Erlebnis für den Hund wohl ?

    LG
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤
    Cosmix & der schwarze Teufel ( 12.07.2008 )
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤

  • Huhu!


    Wir haben einen Intrakutantest machen lassen. Da werden ausschließlich Umweltallergene, also Pollen, Milben etc getestet.
    Den Preis weiß ich leider nicht mehr, es war allerdings recht teuer. ;)
    Der Hund wird bei dem Test sediert, dann wird eine Fläche an der Seite abrasiert, und dort werden ca 40 verschiedene Allergene in die Haut injiziert.
    Das Erlebnis war für meinen Hund eher unschön - seitdem hasst sie die Tierklinik. ;) Aber bei einer Allergie ist dieser Test wirklich sinnvoll, und hat uns auch sehr weitergeholfen.


    Hier ein Link zu diesem Test: http://www.hauttierarzt.de/unt…untersuchungallergie.html


    Es gibt wohl auch einen Bluttest, mit dem man auch Nahrungsmittelallergien untersuchen kann. Allerdings soll dieser Test nicht so genau sein, so dass mir meine Dermatologin davon abgeraten hat.
    Bei Futtermittelallergien ist eine Ausschlussdiät weitaus genauer, wenn auch arbeitsaufwändiger.


    Am besten, Du lässt Dich von einem spezialisierten TA beraten! :)


    LG, Caro

    ... sonst ist's kein Huhn.

  • Ich habe so einen Bluttest gemacht, da bei Giaco eine Ausschlußdiät wegen seiner Pollenallergie nicht schlüssig gewesen wäre. (verschiedene Symptomauslöser)
    Ich glaube ich habe für den Allergievortest (MIlben, Pilzsporen, Pollen udn Gräser, Flohstich) und dann noch den Futtermittelbluttest insg. so um die 200 bis 250 euro bezahlt. Blutabnahme plus Laborkosten.
    Ist also nichts für "einfach mal gucken".

ANZEIGE