ANZEIGE

Rüde und Hündin: Geht das gut oder einfach stressig?

  • ANZEIGE

    Unabhängig davon, ob es mit einem Rüden und einer Hündin gut klappt während der Läufigkeit..... Habe ich gehört und gelesen, wenn man die Hündin kastrieren läßt, dass sich das Krebsrisiko der Hündin minimiert (je früher desto besser ). Was haltet Ihr davon ?
    Viele Grüße Kerstin

  • ANZEIGE
  • Je früher desto besser.... Hmmm, dazu muss ich sagen, dass eine junge Hündin nicht kastriert werden sollte, bevor sie ihre erste Läufigkeit hatte, damit sie köperlich und geistig ausreifen kann. Die Kastration ist ein extremer Eingriff in den Hormonhaushalt und kann die Entwicklung massiv beeinträchtigen!
    ( Wer dir "je früher, desto besser" gesagt hat, würd ich gern mal wissen... wenn ein TA dir zu Kastration vor der erste Läufigkeit geraten hat, würd ich mir schnell nen neuen TA suchen!!!)


    Außerdem find ich, dass eine Kastration nicht unbedingt notwendig ist.
    Eigentlich ist das Kastrieren eine "unnötige" operation, die eher aus Bequemlichkeit des Halters viel zu früh gemacht wird.
    Das Krebsvorkommen ist natürlich nicht von der Hand zu weisen, aber da sollte man sich auch fragen, wie es eigentlich sein kann, dass eigentlich gesunde Hündinnen immer öfter daran erkranken.
    Leider weiß ich über das krebsrisiko nicht sooo supertoll Bescheid bisher und werde mich da eben vom TA beraten lassen.


    Ich dneke, ich kastriere meine Hunde nur, wenn es gar nicht anders geht. Ich will ihren Hormonhaushalt nicht dermaßen beeinträchtigen, solange das nicht für den alltäglichen Umgang nötig wird. =)

  • Zitat von "yamaha"

    Unabhängig davon, ob es mit einem Rüden und einer Hündin gut klappt während der Läufigkeit..... Habe ich gehört und gelesen, wenn man die Hündin kastrieren läßt, dass sich das Krebsrisiko der Hündin minimiert (je früher desto besser ). Was haltet Ihr davon ?
    Viele Grüße Kerstin


    garnix :kopfwand: absoluter shcwachsinn.
    wenn man unbebdingt kastrieren will, sollte man es nicht vor dem 2. lebensjahr machen, damit die hündin die soziale reife erreichen kann.


    Das krebsrisiko liegt statistisch nur niedriger, weil ne kastrierte Hündin einfach wneiger organe hat zum erkranken.

    Oujo: *23.11.2008 + 15.04.2011
    Maho




    Nankurunaisa!

  • ANZEIGE
ANZEIGE