ANZEIGE

Und jetzt kommt die Angst

  • Hallo,


    Wir haben seit vorgestern einen 12 Wochen alten Dalmatiner Welpen zu uns geholt, und es ist auch nicht unser erster Hund allerdings hatten wir mit unserem ersten das Problem mit dem alleine bleiben und jetzt kommt so etwas die Panik in uns hoch das es bei unserem kleinen auch so werden könnte, klar jetzt muss er noch nicht alleine bleiben und man muss daslangsam anfangenerst malvor die Tür und dann alles Schritt für Schritt ie sind eure Erfahrungen mir eurem Welpen so gewesen?

    Es grüßen Ralf,Melli,Leo,Lisa und Chiara

  • Konkret,
    erst nur Tür auf zu-wieder rein
    und dan sekundenweise verlängern...
    Vielleicht erst mal nur nicht mit ins bad nehmen in andere räume halt nicht mit reinlassen,
    dass er merkt dass das normal ist...
    Ausser der Tür vielleicht etwas warten er ist ja noch jung und dackelt bestimmt immer hinterher...Oder?
    Eine eingewöhnungszeit von ner woche oder so würde ich persönlich schon geben.
    Hier ein schöner thread dazu:
    http://www.dogforum.de/ftopic62763.html

    LG
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤
    Cosmix & der schwarze Teufel ( 12.07.2008 )
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤

  • kein stress...es muss nicht von jetzt auf gleich gut klappen. und wenns mal nicht klappt,ist das auch ok. nehmt es ruhig. besonders dalmis reagieren sehr stark auf die innere unruhe des menschen. das kommt schon gut!!! mach dir keinen kopf. dalmis sind ja sowieso intelligenzbolzen,der versteht das sicherlich schnell !! ganz klein anfangen, und auch klein bleiben,nicht gleich zu viel wollen,das nimmt einem ein dalmi echt übel *g*

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

  • OT
    @WoodyTheDalmi :
    Habt Ihr nen Fotothread ?

    LG
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤
    Cosmix & der schwarze Teufel ( 12.07.2008 )
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • OT = OffTopic = Aus dem Threadzusammenhang eher privat werdend :p


    @ TS: keine panik! Wenn ihr mit Ruhe, gedult und Zeit da ran geht dann wird das werden! Ganz sicher!
    Bisher haben es 2Mio. Hundehalter vor euch geschafft, wieso ihr nicht auch?
    Zusätzlich gibt es das Dogforum wo man nach Ideen, Konzepten, Methoden und Hilfe, sowie "Ohren" schreien kann und einem wird eigentlich IMMER geholfen! Und sei es eine gute Trainerempfehlung der mal zu euch Heim kommt und euch auf die Finger schaut um Rat und Tat zu leisten!


    Nina

    LG,
    Nina & die Gebüschpiraten


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
    (Robert Lembke)"

  • Danke für eure zu sprüche, diese Panik war auf ein mal einfach da was ist wenn und was denn, ihr kennt das sicher.


    Aber wir sind zuversichtlich und schaffen das schon ;) ich dachte damals auch bei unserem ersten Hund die BH Prüfung ist nie und nimmer zu schaffen und geschafft haben wir sie doch :roll:


    Nur das allein sein hat nie geklappt alles wurde zerstört und das Haus zusammen gebrüllt warum auch immer Hundetrainer im Haus und auch er hatte keine Erklärung was genau der grund war nur die Trennungsangst.

    Es grüßen Ralf,Melli,Leo,Lisa und Chiara

ANZEIGE