ANZEIGE
Avatar

hund im auto

  • ANZEIGE

    hallo ihr alle!!!


    weiß jemand von euch, ob es eine regelung oder eine verordnung gibt, wie lange ein hund im auto bleiben darf und ab wann der tierschutz handlungsbedarf sieht???? achso, davon ausgehend,dass der hund genügend futter, wasser und frischluft hat.


    wauzige grüße,


    andrea und rudel

  • ANZEIGE
  • Ich weiß zwar nicht, warum du das fragst, aber ich denke, man muss das mit seinem Gewissen vereinbaren, wie lang man den Hund im Auto lässt. Im Sommer am Besten gar nicht (Hitzschlag) und im Winter nicht wirklich lange, vielleicht 1/2 Stunde (wegen der Kälte). Auch wenn ein Hund Futter, Wasser und Frischluft hat, ein Auto ist meiner Meinung nach nicht der Ort, an dem sich ein Hund stundenlang aufhalten sollte. Er hat keinerlei Auslaufmöglichkeit, im Gegensatz zu seinem Zuhause.
    Hier ein Link zur Tierschutz-Hundeverordnung:http://www.tierschutzbund.de/f…ueren/Hundeverordnung.pdf


    Und hier ein Artikel zum Thema "Hund im Auto":http://www.tierschutzinwien.at…s&set_z_tippsundinfos=190


    Und noch einer:http://www.bv-tierschutz.de/30306_2.html


    Der letzte:http://www.tierschutzverein-oe…formationen/dasgibts.html

  • unser jack ist eigentlich nur im auto wenn ich noch mal schnell in den laden muss wo er nicht rein darf. ansonsten immer raus.


    sehe viele mitschüler von mir die ihre hunde während des ganztagsunterrichts im auto haben. wir reden hier von etwa 6 stunden, abzüglich der pausen wo sich die hunde natürlich im freien bewegen.


    die hunde scheinen es zu verkraften, aber ich persönlich mag es nicht.
    da finde ich es besser der hund ist mal die 6 std. zu hause, da kann er sich wenigstens frei bewegen. aber auch das finde ich schon ziemlich lang und sehe ich persönlich als absolute ausnahme!


    viele grüße tanja

  • ANZEIGE
  • aaaaalso.... ein freund von mir nimmt seinen hund zur zeit (semesterferien) mit zur arbeit, muss ihn aber im auto lassen. der hund ist ca 3 bis 4 std dort und darf dazwischen ausgiebig toben. ein arbeitskollege hat ihm nun durch dritte mitteilen lassen, dass er die polizei und den tierschutz einschalten würde. darum fragte er mich nach der rechtlichen seite der geschichte.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE