ANZEIGE
Avatar

Leinenzwang im Klövensteen?

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Leute,


    ich hatte eben ein echt schockierendes Erlebnis. Ich war eben joggen, wie immer in einem Gebiet was Klövensteen heißt und in Schleswig-Holstein liegt. Dort gibt es ein Naturschutzgebiet, was kenntlich gemacht ist und wo man natürlich Hunde an der Leine zu führen hat. Ich bin aber einige KM weiter gelaufen, wo nicht explizit auf Schildern steht, dass Hunde an der Leine zu führen sind. Mir kam dann irgendwann ein Trecker entgegen (es sind dort asphaltierte Straßen, ich bin nicht querfeldein gelaufen oder so!), er bremste überhaupt nicht ab, ich brüllte meinen Hund zu mir, und obwohl er bei Fuß lief, wurde er fast überfahren. Die Straße ist sehr schmal, der Trecker bremste kein Stück ab, ich habe mich fast vor den Trecker geschmissen und er kam einige cm vor meinem Hund zum Stehen. Der Fahrer brülltre mich an, ich habe meinen Hund an der Leine zu führen und das nächste mal würde er nicht bremsen..... Was sagt man dazu???
    Muss ich meinen Hund ÜBERALL an der Leine führen??

  • ANZEIGE
  • Hallo cwilli,
    wohnst du dort in der Nähe, oder hast du dort Urlaub gemacht?
    Es gibt halt auch echt total bescheuerte Leute, ich hätte mir das Kennzeichen aufgeschrieben und den Trottel angezeigt. Auch wenn Leinenpflicht besteht, hat dieser Bauer kein Recht deinen Hund fast totzufahren. Man, da werd ich stinksauer wenn ich so was lese, würde solche Leute am liebsten eins auf die Glocke hauen. Ach so, wegen der Anzeige, daß ist meiner Meinung eine Bedrohung. Und auch wenn der Treckerfahrer dich anzeigen würde, daß was du getan hast ist eine Ordnungswidrigkeit, aber der Volltrottel würde vielleicht richtig Ärger bekommen. Falls du nochmal dort joggen gehst, lein dein Hundi an, dann kann dir keiner mehr "an den Karren fahren".



    LG Conny

    Liebe Grüße von Conny, mit ihren Individualisten Sam, Pepples, sowie Sonnenscheinchen Frieda


    Für immer im Herzen
    DSH Charly (Karlchen) *18.03.99 - 22.04.10

  • Hi, ich wohne da bzw da in der Nähe. Eigentlich gehorcht "mein" Hund (ist der Hund meiner Eltern, den ich wegen eines Beinbuchs zur Zeit immer übers WE zur Pflege habe) fast aufs Wort und kann auch mal km-weit ohne Leine präzise bei Fuß laufen. So schnell wie der Trecker um die Ecke kam, konnte ich gar nicht brüllen....
    Ich war zu baff um mir das Kennzeichen zu notieren. Zum Glück gibt es viele schöne Gebiete bei mir, so dass ich dieses Gebiet zum Laufen erstmal meiden werde...
    ICH WAR AUCH SAUER!!! Selbst wenn ich den größtren Blödsinn verzapfen sollte, was kann mein Hund dafür???
    Leider ist er sehr lebhaft, er ist ein Mischling zwischen Riesenschnauzer und Windhund, der echt die Bewegung liebt und braucht..... deswegen wären wir beide mmit Leinenzwang sehr unglücklich!!

  • ANZEIGE
  • Hallo cwilli,
    ich würde mal bei der Stadt oder Gemeinde anrufen und nachfragen,
    wo bei Euch überall Leinenzwang besteht. Zur Not mußt Du mit deinem Hundi, sofern ein Auto vorhanden etwas weiter weg fahren. Ein Leben an der Leine das wäre ja furchtbar.



    LG Conny

    Liebe Grüße von Conny, mit ihren Individualisten Sam, Pepples, sowie Sonnenscheinchen Frieda


    Für immer im Herzen
    DSH Charly (Karlchen) *18.03.99 - 22.04.10

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE