ANZEIGE
Avatar

Ab wann Fahrradfahren und überhaupt???

  • ANZEIGE

    Ich hab da mal eine Frage *grins*


    Ich bringe meine "Kleinen" (Bordeauxdogge-Mastino Napoletano, 40kg, 1/2J) wenn ich keine Frühschicht habe, immer zu meinem Freund auf Arbeit. Zu Fuss ist das ungefähr mit Abstecher über die Wiesen ne 1/2Std - 3/4Std. Da ihm das aber nicht genügt, um müde danach zu sein weil davon ja auch einiges durch die Stadt ist von dem Weg und er da ja nicht toben kann sondern schön an der Leine laufen muss, hab ich mir überlegt evtl mit ihm den Weg am Fahrrad zu fahren.


    Meine Fragen dazu:


    Großer Hund, bzw er wird groß und und schwer ist er ja jetzt auch schon, ist das schlecht für seine Knochen und Gelenke? Oder wenn man langsam anfängt und auch sein Tempo und kleine Strecken (so 5 Min), kann er da langsam Muskeln aufbauen die ja auch die Gelenke unterstützen bzw halten und evtl auch gut sein damit er später keine Probleme bekommt? Ich meine nur, ich habe auch Hüftprobleme (nicht lachen, ist so, mit meinen 19 Jahren) und ich soll auch Sport machen und Muskeln aufbauen damit das ganze unterstützt und gestärkt wird.


    Ab wann darf man denn überhaupt am besten anfangen Fahrrad zu fahren, geht das ab einem halben Jahr oder lieber erst später?


    Ich war mit ihm jetzt im Urlaub aufm Land, da bin ich mal mit ihm Rad gefahren, einen Feldweg hoch und runter ( 3 Minuten ;) ) und mit und ohne Leine lief er als ob er das jeden Tag machn würde und hatte auch richtig Spaß dabei schien es mir. Gute Vorraussetztungen oder???


    Hmmm, was noch.... achja, ein neues Bild mal wieder ;) Aber bei mir steht da "Tags schließen" und nicht "Upload Pic"???

  • ANZEIGE
  • Huhu..
    also warte mit dem Fahrradfahren noch bis er richtig ausgewachsen ist.
    Unser MAstino - Mix hat nun auch 46 kg und ich warte bis er so über 1 JAhr alt ist. Alleine schon wegen befolgen von Kommandos und Gelenke..


    Sind sehr viele Dinge zu beachten..


    Gruß Hannibals mama

  • fahrrad fahren ist für große Hunde ein sehr schöne beschäftigung. Aber ich würde auch erstmal bis er ausgewachsen ist und besser hört als er es mit 6 monaten macht.


    Es ist auch, glaub ich, gelenkschondender, da dort der hund im natürlichen lauf laufen kann. Wir haben vor 1 woche angefangen mit unserem 3 jährigen temperamentsbolzen fahrrad zu fahren. wir mussten ihn zu anfang sehr zügeln. So nach dem Motto: hey, was machen wir denn da für neues und cooles :lol: . Aber dann als er etwas mehr erschöpft war, hat er es begriffen neben den rad ohne ziehen und zerren zu laufen.


    ABER: Erst wenn Knochenbau und Muskeln stabil genug und ausgewachsen sind.

    LG Trine


    Es ist nicht wichtig was du empfindest, sondern wie du es empfindest.


    Deutscher Pinscher *26.05.2007
    Groenendael *15.09.2012
    Groenendael *29.07.2016


    Deutscher Schäferhund 01/2003-10/2015 :-(

  • ANZEIGE
  • Danke für die Antworten....


    Ja ich dachte eben eigentlich auch das ich evtl warten sollte... nur eben der Aspekt mit dem Muskelaufbau um die Gelenke eben auch irgendwie zu entlasten wäre auch nicht schlecht ;)


    Was für einen Mastino-Mix hast du denn und wie alt??? Hannibals-Mama

  • wir haben ja auch einen Hund einer großen, wenn auch nicht sehr schweren Rasse. Ich schätze mal, er wird so um die 40 kg wiegen und 68 cm groß sein, wenn er ausgewachsen ist.
    Wir haben uns über das Thema Fahrrad ausführlich mit unseren Züchtern unterhalten und den Rat bekommen, auf KEINEN Fall vor dem Alter von einem Jahr damit zu beginnen wegen zu großer Belastung der noch wachsenden Knochen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE