ANZEIGE

Gesucht - Übungen für die Hinterhand

  • Hi,


    ich bräuchte ganz dringend mal Übungen zum Aufbau der Hinterhandmuskeln.
    Also alles was ihr so wißt, her damit. :D


    Es könnte sein, daß meine Süße evtl ein leichtes HD Problem hat, werde das in den nächsten Wochen mal abchecken lassen (sobald meine TA aus dem Urlaub wieder da ist :) ), allerdings ohne Narkose, auch wenn es dann nicht so gut wird.


    Wir haben beim RTH Training festgestellt, daß sie beim Leiter gehen Probleme hat, sich mit der Hinterhand hoch zu drücken.
    Zum Teil läuft sie hinten auch etwas steifbeinig.
    Ansonsten merkt man nichts, weder bei Treppenlaufen, noch beim Sport oder sonstigen Sachen.


    Ich vermute mal, wenn HD, dann nur leicht. Aber schauen wir mal.
    Auf jeden Fall suche ich jetzt Übungen, um die Hinterhandmuskulatur gezielt zu trainieren.


    Erstmal Danke
    Gruß Nadine

  • Hallo!
    Huch, Cherrymaus hat vielleicht ein leichtes HD-Problem? :shock: . Naja, ich drücke ganz fest die Daumen, dass sich der Verdacht nicht bestätigt...


    Naja, was die Leiter betrifft: das Problem haben erstmal fast alle Hunde.
    Ronja wollte sie anfangs immer kamikazeartig hochgekrakeln- aber es hat eine Weile gedauert, bis sie jeden Hinterlauf wirklich gezielt setzen konnte. Vielleicht hat sie einfach noch keine richtige Kontrolle über ihre Hinterhandmotorik. Das dauert einfach eine Weile. Mach Dir nicht soviele Sorgen...


    Aus der Seite von Heike und Lucy gibt es eine tolle Käsebrettübung für kleine Hunde. Kannst sie Dir ja mal anschauen, vielleicht lässt sich sowas für Cherrygrösse nachbauen http://www.cairn-energie.de.


    Ansonsten...alles, wo Hundi die Hinterbeine nicht einfach hinter sich herschleifen muss, sondern gezielt setzen muss: zb Rückwärts laufen (Cave: nicht den Hund durch die Körpersprache nach hinten drücken, sonst ist es ein wenig sinnbefreit :wink:, bleib lieber stehen und lass sie selber rückwärts laufen.)
    Hm, dann vielleicht noch..Ronja geht aus dem Vorsitz nie um mich herum, sondern dreht sich von vorne in die Fuss oder Handposition (Hand heisst bei uns rechts).
    Rückwärts um Dich herum sowohl rechts als auch links. Damit würde ich aber bis nach dem HD-Befund warten.


    Sowas halt...Obediencemässig aus dem Sitz in Steh, ohne dass die Vorderbeine nach vorne rücken und die ganze Arbeit somit bei den Hinterläufen bleibt.
    Aber die ganzen Übungen meine ich natürlich zur besseren Hinterhandkontrolle und nicht zur Unterstützung der Muskeln bei HD (weil ich ersteres halt eher vermuten würde), also warte lieber den HDbefund ab.


    Dann fallen mir noch Physiotherapieübungen ein.. :gruebel: .Kann ich Dir gerne zeigen, wenn wir uns das nächste Mal treffen.


    Trotzdem...Daumen werden gedrückt, damit sich der HD-Verdacht nicht mal als ganz leicht bestätigt!


    Liebe Grüsse, Marta&Monster

  • ..noch vergessen..und viiiiell schwimmen natürlich (aber das müsste ja ganz in Cherrys Sinn sein, oder?)


    Liebe Grüsse, Marta&Monster

  • Hi Marta,


    habe Dir gerade eine lange KN geschrieben.
    Wie darrin schon gesagt, tritt das Leiterproblem erst nach dem 2 oder3. mal auf. Vorher läuft sie diese super.
    Rückwärts laufen macht sie in jeglicher Variation, ebenso das Steh und Sitz aus dem Platz. Naja, manchmal schummelt sie und geht ein oder zwei Schritte dabie nach vorne. Aber wir sind fleißig am üben. :wink:


    Da wir den Main praktisch um die Ecke haben und sie mittlerweile super Bällchen apportiert, nutzen wir die Schwimmgelegenheit so häufig wie geht.
    Heute haben wir fast 20Min bis 30 Min Bällchen am Wasser gespielt, mit Ball aus dem Wasser holen und Ball so holen.
    Solange es jetzt so warm bleibt, werden wir das auch regelmäßig on unsere Fahrradtour einbauen.


    Gruß Nadine

  • Hi,


    habe Sherry Maus jetzt röntgen lassen, allerdings ohne Narkose.
    Rechts ist alles OK, allerdings lonks nicht.
    Der Gelenkkopf sitzt nicht richtig in der Pfanne, waren bestimmt 5 mm.
    Von daher hat die Vermutung leider gestimmt.


    Da es für ihre Verhältnisse, leichter Hund, relativ gut trainiert, nicht sooo schlimm ist, können wir auch alles weiter machen, allerdings die Sprünge nur wenig üben.
    Aber das brauchen wir ja sowieso nicht. :wink:


    Sollte sie mal in Narkose gelegt werden müssen, lasse ich es nochmal nachröntgen.
    Für jetzt bekommt sie Fortiflex Tabletten als Kur. Sollen wohl ganz gut sein.
    Und wir toben uns im Main aus. :D


    Gruß Nadine

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE