ANZEIGE
Avatar

bittet helft mir bzw meiner 8 jährigen tochter

  • ANZEIGE

    hallo erstmal an alle hier. also wir haben bzw meine 8 jährige tochter hat vor 8 monaten ein welpen bekommen sie kümmert sich echt rührent mit viel verantwortung natürlch helfe ich ihr viel ist ja auch meine süsse.also nun zum punkt wir haben bis vor 2 monaten auf ein bauernhof gewohnt wo unsere leika immer so raus konnte den ganzen tag bis vor 1 woche hatten wir auch noch ein 2 hund der aber vermittelt wurde.so leika ist jetzt knapp 9 monate und macht immer noch in die wohnung dann ist da noch ein sehr grosses problem sie kratzt die ganzen wände kaputt bis hin zur mauer zum glück durch neu einzug in der jetzigen wohnung haben wir den flur noch nicht renoviert.na nichts zu trotz der papa ist natürlich stiiiiink sauer da er den flur machen will und hat ihr/uns ein ultimatum gegeben 1 monat sonst hund weg .nun ist meine prinzesin tot unglücklich :tear: und versucht alles aber bitte giebt mir rat wie bekomme ich/wir den hund endlich hin rein erzieherich. also ich denke mein fehler war das ich sie immer laufen lassen habe und sie da ihr eigender herr geworden ist aber sie ist ja noch jung und man müsste es doch noch hinbiegen könne oder???also ohne leine laufen lassen können wir sie auch nicht dann rennt sie weg und ist erst mit viel gedult erst wieder einzufangen.bitte giebt mir schnell rat ihr helft meiner prinzesin sehr damit damit auch ich ein glückliches kind wieder habe.danke an alle
    achso nun wohnen wir direckt in einen dorf da kann sie nicht wie sonst frei rumlaufen wegen strasse und so also hier gehen wir auch geregelt den gang alle 3-4 std mit ihr was sie ja vorher nicht hatte.also müsste sie doch aushalten.
    der letzte gang abends ist ca 21-22 uhr in der woche und am wochende mal 23 oder auch 0..00 uhr
    :help:
    p.s schreibfehler dürft ihr behalten grins
    :lol:
    lg mel

  • ANZEIGE
  • Hallo mel!
    In einem Monat ist das nicht zu schaffen!!! :steinigung:
    Wenn ihr ihm bis jetzt noch gar nichts beigebracht habt.
    Haben sich die Eltern deines Mannes einen Monat Zeit gelassen, für SEINE Erziehung? :time:


    Ihr wollt den weggeben, weil er die Tapete zerkratzt???????????????
    Hallo?


    Lasst euch Zeit, und lest Bücher, und besucht eine Hundeschule, aber flott!
    :schlaumeier:
    Gruß/Esmeralda

  • hallo ja das es nicht in einen monat zu schaffen ist wissen wir habe ich auch falsch ausgedrückt sorry also der papa meint 1 monat müssen wir zeigen das auch was getan wird oder wenigstens kleiner erfolg zu sehen ist wegen kratzen ist es nicht es ist nur das es bis zur mauer hin passiert dann also wir auch mauer löcher zu machen müssen .bitte schreibt mir ratschläge was ich erzieherisch machen kann.

  • ANZEIGE
  • Hi Mel wau das sind viel Probleme au f einmal aber ich mach mal einen Anfang ...Also als erstes mal sprich in Ruhe mit deinen Mann denn 4Wochen sind super kurz und unter Zeitdruck ist vieles von Anfang an zum scheitern verurteilt denn was ihr jetzt braucht ist viel viel Gedult wenn ich das richtig verstanden habe durfte euer Hund bis jetzt machen was er wollte und jetzt auf einmal nicht mehr das kommt öfter vor aber ihr müsst auch im Zeit lassen sich umzugewönen. Dann ist er erst kurz alleine auch das ist eine neue Situation für ihn dann der Umzug überlege doch bitte sebst einmal das ist schon Hammer. Zum Freilaufen wenn er nicht kommt wenn ihr ihn ruft dann darf er halt nicht ohne Leine es gibt ganz tolle Schleppleinen so hat er immer noch geung Bewegung und ihr in unter Kontolle.Welche Rasse ist es überhaupt hoffe ich konnte dir ein wenig helfen,bis bald.LG BEate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • hmmm mischung ist dackel????? leider hat unser bekannter den vater nie gefunden grins aber mama ist ein dackel mischung klar ich weiss das es alles viel aufeinmal ist für sie dezwegen brauche ich auch rat wie man so erzieherscih ran gehen kann danke für die antworte ganz liebe grüsse

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo Mel,
    ersteinmal habe ich einige Fragen: Wie ist die Bindung zwischen euch und Leika? Was kann sie den schon alles? Hat sie einen festen Platz in der Wohnung? Wie verhält sie sich wenn sie alleine zu Hause ist?
    LG Jule

    Der Hund ist der sechste Sinn des Menschen.
    Friedrich Hebbel

  • also unsere bindung ist sehr intensiv ,und das alleine sein tja das ja dann das problem mit dem tapete kratzen was kann sie schon alles also zuhause hier drinne hört sie und geht auch auf ihr platz

  • Also wenn ich das richtig verstanden habe dann kratzt sie nur die Tapete wenn sie alleine ist... dann würde ich jetzt, auch wenn ich noch selber keine erfahrungen damit gemacht habe eine Box empfehlen... Dort kann sie zur rühe kommen... gebt ihr vielleicht noch etwas gutes zu kauen, das sie was zu tun hat, was was sie sonst nicht kriegt, sozusagen nur wenn ihr weg seit... vielleicht kommt sie auch so zur ruhe... ich hoffe sage jetzt nicht falsches, aber was anderes würde mir für das Problem nicht einfallen...


    Sonst die Idee mit der Schleppleine ist denk ich keine schlechte Idee, denn so kriegt sie Auslauf, trotzdem habt ihr ja noch die Kontrolle das sie nicht wegläuft... so könnt ihr auch schön das zurückrufen üben... fangt erstmal an immer wenn sie zu euch läuft zu sagen "hier" oder was ihr nehmen wollt und ihr wenn sie da ist was leckeres zu geben, zb ein Stadtwurstwürfelchen... so das sie es toll findet zu euch zu kommen, natürlich lobt sie zusätzlich auch,dass es auch ohne Leckerle geht...


    Aber ruft nur einmal, nicht tausendmal, denn dann geht es ins eine Ohr rein, ins andere raus ;) wenn sie nicht kommt beim ersten mal , dann dreht euch um, geht in die andere Richtung...sie wird schneller wieder hinterherkommen als ihr kucken könnt...dann natürlich wieder zu ihr drehen und sie loben und normal weiter gehen....


    Sonst fällt mir jetzt uach nicht mehr ein.... ich hoffe es hilft die ein bisschen weiter....


    Grüße Spike und Girly

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE