ANZEIGE

Sensationelle Schafrettung aus den Fluten .....

  • Hi,


    muss Euch unbedingt berichten, dass wir beim gestrigen Training an 50 Skudden ( auf 3 Seiten eingezäunt, die 4. Grenze ein Bachlauf mit Uferböschung nicht zu knapp ) eine bravouröse Schafrettung durch Ryans Aussie Avalon erleben durften.


    Warum auch immer ( ich schätze es war der energische Einsatz eines Junghundes ;-), wie auch immer, es stand ein Schaf mitten im Bach und war durch keinen der anwesenden Hunde dazu zu bewegen, sich dort raus zu bewegen. Lassoeinsatz war auch vergebens.......Um mit Gummistiefeln rein zu gehen, war es zu tief ( die Alternative hätten wir uns aber dennoch offen gehalten ;-) )


    Tja und unsere Bordis wollten alle nicht so recht ins kalte Nass ;-)


    Also, Avalon geholt und das Aussie Mädel ist mit Herz, ohne zu zögern in den Bach gesprungen, und hat das Schaf regelrecht mit der Nase am Popo angeschoben, bis es die Böschung hochgekraxelt ist und wieder auf dem Trockenen angekommen war.


    Feines Mädchen Avalon !!!!! Ein mal ganz anderer Hütetrainings-Einsatz :gut:


    Liebe Grüße
    Alexandra

ANZEIGE