ANZEIGE
Avatar

Fuchssicherer Zaun?

  • ANZEIGE

    Ich habe am Sonntag auf unserer fest eingezäunten Weide einen Fuchs überrascht. Er ist wohl, nachdem wir die Schafe auf eine zwei Kilometer entfernte Weide getrieben hatten, durchs offene Tor auf die Weide gelaufen. Als ich zurückkam sah er mich und sprang über den 1.60m hohen Wildgatterzaun als wär das gar nix. Da hab ich mir so eine Mühe gegeben, den Zaun unten dicht zu kriegen und dann springt das Mistvieh einfach drüber!
    Umso mehr wundert es mich, dass unsere Ouessantlämmer das Frühjahr überlebt haben. Den Fuchs haben wir nämlich schon öfter in der Nähe der Weide gesehen.
    Vielleicht mag unser Bock deshalb die rote Jazz weniger als die schwarze Pai...

  • ANZEIGE
  • Dann müsstest Du ja Deine Koppel überdachen... Angriffe auf Jungvieh gibt es auch aus der Luft. Bei uns wurden schon frisch geborene Kälber von Rabenvögeln und Elstern angegriffen. Die Herde weiß sich allerdings zu wehren.

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

  • Na hoffentlich! Hier gibt es jede Menge Kolkraben und andere Rabenvögel. In unserer Region habe ich noch nie von Angriffen der Raben auf Schafe gehört. In Norddeutschland soll das ja öfter vorkommen.
    Wir haben letztes Jahr zwei Enten an den Habicht verloren. Mit den Schafen passiert uns das hoffentlich nicht...

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE