ANZEIGE

Magenprobleme

  • HAllo
    Mein Hund hat seit sonntag ein ernstes Magenproblem. Er erbricht alles was er bekommt, Futter Wasser.....
    am Mittwoch waren wir beim Tierarzt nachdem es immer schlimmer wurde.
    Donnerstag nacht wurde er dann operiert, nachdem man mit hilfe von Kontrastmittel geröntgt hat.
    Auf der letzten aufnahme vor der op sah man einen Runden Kugelähnlichen gegenstand aus allen perspektiven sodass wir uns relativ sicher waren er hat einen fremdkörper im magen.
    Dann leider eine schlechte nachricht:
    Er hatte nichts im magen!
    Ob es nun gut oder schlecht ist wissen wir nicht, allerdings bleibt zu hoffen dass er nun nichtmehr erbricht.
    Wer von euch kennt das problem und was für krankheitsmöglichkeiten kennt ihr?
    MAn hat den kompletten darm aufgeschnitten, inklusive 12 finger darm und den magen abgetastet.
    Blut wurde auch schon untersucht und nichts festgestellt.
    Seit heute darf er wieder wasser zu sich nehmen und hat seit her auch nicht gebrochen.
    Wäre dankbar über eigenen erfahrungsberichte.

  • In seinem magen hat man ein kleines magengeschwür entdeckt.
    Ist soetwas wirklich mit medikamenten behandelbar?
    Es geht ihm jetzt etwas besser und er hat bisher alles wasser behalten.
    Allerdings hat er kurz nach den intravenösen spritzen erbrochen.
    Der tierarzt meinte das käme von den spritzen, kann das sein?
    MAche mir inzwischen große Sorgen um ihn.

ANZEIGE