Magenprobleme in unregelmäßigen Abständen

  • ANZEIGE

    Schönen Guten Tag wünsche ich.


    Ich wende mich an euch, da wir nicht mehr wissen, was wir noch ändern können.


    Unser Hund ist fast 8 Jahre alt und kam im Alter von ca. 2 zu uns.


    Von Anfang an hatte er mit Bauchschmerzen und Übelkeit zu tun, mal mehr- mal weniger.


    Er frisst von Anfang an nicht wie es die meisten Hunde tun, heißt er frisst über den Tag verteilt immer mal wieder, nicht alles auf einmal.


    Aufgrund Unwissen und unfähigen Tierärzten bekam er bis vor ein paar Wochen regelmäßig Frolic (mir ist lange klar das es nichts taugt). Konnte meinen Eltern aber nie davon überzeugen, einen radikalen Futterwechsel durchzusetzen.


    Er bekommt einmal täglich frisches Hühnchen gekocht, der Menge nach ist das auch seine Hauptmahlzeit am Tag.


    Seit ca. 2 Wochen haben wir jetzt KOMPLETT das Frolic weggelassen und sind auf Wildes Land Rabbit umgestiegen. Zudem bekommt er als Leckerli von Vitakraft die pure Rabbit Stangen.


    Unser Problem ist: Anfangs fraß er das neue Futter sehr gerne, auch ohne Magenprobleme, aber heute das erste mal wieder laute Magengeräusche, Übelkeit und ein bisschen dünner Kot.


    Kann es jetzt noch an der Umstellung liegen?

    Frisst er das neue Futter nicht mehr so gerne, weil er noch so ans Frolic gewöhnt ist?


    Alle Tipps und Ratschläge wären Hilfreich.


    Liebe Grüße peace-sign-dog-face

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!