Infos zum Thema einzeltraining erbeten, Erwachsener hund

  • ANZEIGE

    Hey,


    Ich spiele mit den Gedanken, mir bald einen Hunde trainer zu suchen, der bisschen mit mir und meinem Dackelbuben arbeiten möchte, die kleinen Baustellen die wir haben liegen größtenteils an mir, weil ich unsicher bin und nicht weiß wie ichs angehen soll, Beispiele, was ich mir erwarte :


    - Hundebegegnungen einfacher gestalten

    - bessere abrufbarkeit im freilauf

    - meinen Hund besser verstehen können

    - einfach ein paar neue Ideen,

    - Zeit mit dem Hund verbringen, er arbeitet sehr gern


    Mein Hund ist jetzt 10, sehr Menschenbezogen und seine Erziehung ist uns bis auf paar Kleinigkeiten doch gut gelungen, deshalb glaube ich, dass wir an den Dingen feilen können, hm?


    Will mir jemand verraten.. Wie findet man einen guten Trainer und wie läuft so eine Einheit ab? Kommen die nachhause, trifft man sich wo? Wie lange dauert das pro "treffen"? Was wird gemacht? Wie viel bezahlt man ungefähr dafür?


    Eine Freundin sagte mir, mein Hund wäre schon 10 ich soll nicht zu viel erwarten.. Hund ist absolut fit, verspielt und es macht ihm Spaß zu arbeiten.


    Sie hat doch Unrecht, hm?


    Kann mir da jemand bisschen was über einzeltrainings erzählen?


    Hunde Schule ist ja wegen corona eher nicht und ich glaube ich tue dem Dackel damit erstmal nix gutes, wenn es ginge, da sind viele Hunde,.. Das wird eher im chaos enden fürchte ich, keine ahbung. Mir wäre einzeltraining am liebsten, wo wir dann auch kontrolliert Hundebegegnungen haben bzw gestalten können einfach am liebsten.


    Vielen Dank schon mal :)

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Huhu!


    Ich finde es super, dass du was mit deinem Hund machen willst!

    Wer rastet der rostet und deshalb ist es doch umso netter, wenn du nach Neuem Input suchst.


    Bei Trainern kenne ich den Ablauf so:

    Kennenlerntermin persönlich oder virtuell, je nachdem an was man arbeiten will trifft man sich da wo das „Problem“ auftritt.

    Dann trifft man sich zum gezielten Training wieder und bekommt ggf. Hausaufgaben (also Übungen) und Infomaterial.


    Die Kosten für den Ersttermin sind meist höher als die Folgetermine. Wieviele in Folge und wie oft man braucht liegt am Problem. Ich bin mit 2-3 damals hingekommen um mein Handwerkszeug zu lernen.

    Hier kann man mit 60-100 EUR für den ersten Termin und dann so 30-50 EUR für den Folgetermin rechnen.


    Gefunden hab ich meine Trainer über solche Listen: https://www.trainieren-statt-dominieren.de


    Hoffe das hilft ein bisschen :-)

    Viele Grüße,
    Annika und Enki - rumänischer Allesdrin (*15.01.2010)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!