Krankheit während Wartezeit Vollschutz

  • ANZEIGE

    Hallo :)

    Ich habe für meine Hündin am 8.5.2020 eine Vollschutz Versicherung mit 3 Monaten Wartezeit abgeschlossen..

    Jetzt hab ich den Salat.

    Sie humpelt seit einiger Zeit aber nur nach starker Belastung oder Spielen. Wenn sie an der Leine ist null. Das Bein ist total unauffällig und beim Abtasten null Schmerzen!

    Will trotzdem zum TA gehen.

    Jetzt meine Frage. Falls eine Diagnose gesichert wird und das die Versicherung rausbekommt kann mich diese nachträglich aus der Versicherung werfen??

    Dass ich die Behandlungskosten während der Wartezeit selbst tragen muss ok. Würde die Rechnung auch nicht einreichen.

    Aber wenn z.B. ED rauskommt und ne OP aktuell nicht nötig ist, vll aber später mal kann sie dann die OP-Kosten-Übernahme ablehnen?

    LG Anna

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!