Hüftluxation Erfahrungen

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Leute,


    vergangenen Sonntag Morgen hat sich meine Kleine bei einem allzu hastigen Richtungswechsel im Unterholz die Hüfte ausgerenkt (Hüftluxation). Direkt zum Arzt, einrenken wurde manuell versucht, hielt jedoch nicht, da es zum Kapselriss, Bänderriss und einem leichten Muskelriss kam.


    Es stellt sich mir die Frage, ob jemand änhliches mit seiner / ihrer Fellnase durchgemacht hat? Wie war der Heilungsverlauf? Wurde das Bein zügig wieder belastet?


    Das Bein erscheint nun drei Tage nach der OP immer noch verkürzt gegenüber dem gesunden Bein, und es hängt mehr oder weniger schlaff. Ist das normal oder besorgniserregend? (Schonhaltung, Anspannung etc.).


    Würde ich über Eure Erfahungen freuen.


    LG,

    Domi und Emma

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Wenn das Bein luxiert ist, ist es deutlich verkürzt, weil der Hüftkopf aus der Pfanne austritt und sich nach oben schiebt.

    Nach der Operation ist das vermutlich eine Schonhaltung. Wenn Bänder und Muskeln gerissen sind, dauert das schon ein bißchen. Physiotherapie wäre sinnvoll. Hat der TA/die Klinik Dir nichts gesagt zur postoperativen Behandlung?


    LG,Gisela

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!