Pflegestelle für Katzen sein

  • ANZEIGE

    Hat hier jemand Erfahrungen als Pflegestelle für Katzen und kann von Höhen, Tiefen und sonstige interessante Fakten berichten?


    Ich besitze keine Katzen (mehr) und liebäugle ein wenig als Pflegestelle auszuhelfen. Hätte ein Quarantänezimmer (falls notwendig, hier lebt immerhin mein Hund) und ausreichend Platz, Geld sowie Erfahrung. Ich würde dann immer Pärchen aufnehmen, damit Miez nicht allein ist. Allerdings, das große Manko: Arbeite Vollzeit (wohne aber ums Eck, also keine Reisezeit). Macht das trotzdem Sinn?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Huhu

    Schön dass du helfen magst!

    Wir haben alle möglichen Tiere mal hier, Waschbären, Igel, Nager.... Auch Katzen waren schon eine Weile bei uns.

    Wichtig ist vor allem den richtigen Verein zu wählen, wenn du nicht privat hilfst. Leider gibt's da sehr deutliche Unterschiede.

    Sachen wie

    - wer trägt die Tierarztkosten

    - wer Futter, Streu etc.

    - darf ich bei der Vermittlung mitsprechen?


    Sollten geklärt sein.

    Wenn es mehrere Katzen sind spricht auch deine Arbeit nicht pauschal dagegen. Alternativ sitzen sie im Tierheim auch recht lange allein, WENN da überhaupt Platz ist

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!