Hunderunde im Raum Dortmund und Umgebung

  • ANZEIGE

    Hey,
    ich bin auf der Suche nach nach einem Gassipartner für Luna (BBS, 55cm, 25kg, wird im Juni 2, nicht kastriert) und mich (36).
    Luna hat viel Energie und möchte draußen jeden Hund begrüßen. Sie zeigt dabei keinerlei aggressives Verhalten und kann die Körpersprache des anderen Hundes richtig deuten und zwingt keinem Hund irgendwas auf (mit Hundetrainer im Freilauf überprüft). Freilauf ist daher aber aktuell nur in kontrollierter oder abgelegener Umgebung angesagt.
    Bei Gassirunden mit meiner Schwester und ihren Aussies orientiert sie sich sehr an diesen und schaut sich die guten Eigenschaften ein wenig ab :applaus: , leider ist sie nur 1x im Monat in der Gegend.


    Daher mache ich mich hier auf die Suche nach weiteren Gassipartnern. Wir sind mobil, tolerant gegenüber miesem Wetter und flexibel was die Art der Runde angeht. Sowohl einfaches Runden drehen, als auch mal eine ordentliche Wanderung oder nur mal so richtig austoben aufm Feld findet bei Hund und Herrchen gefallen.
    Sollte also jemand Lust haben ein neues Hund und Halter-Gespann kennen zu lernen einfach melden. Gilt natürlich auch für weitere Fragen.


    Gruß
    Thorsten

    Luna "Knallschote", BBS, * 03.06.15



    " You aren't sailing past honor for the liking of a room. These questions are birthday basements. To end the blue radish is the upside of luxury and sparking a good lizard can only make tears fall in hindsight. Puddles do not ask for why not? It is cheese! Breath and wind. It is cheese." - Alan Shore

  • Hallo Thorsten,



    obwohl das Ruhrgebiet hier einige aktive Mitglieder hat, läuft das mit den Gassitreffen leider eher schleppend. Ich wohne ca. 50 km von Dortmund entfernt und wäre grundsätzlich offen für ein Treffen, allerdings hätten meine beiden Jungs wahrscheinlich kein großes Interesse mit deiner Luna groß zu interagieren. Gemeinsames Gassi geht, aber sie spielen eher selten mit Fremdhunden und so große sind ihnen auch oft zu wild / grobmotorisch.


    Falls du bei fb bist, kannst du auch mal in der Gruppe Wandern mit Hund im Ruhrgebiet nachfragen.

  • Hallo Thorsten,

    deine Anfrage ist zwar schon einige Jahre her, aber vielleicht wohnst du ja noch immer in Dortmund und bist interessiert an gemeinsamen Spaziergängen. Ich habe zwei Rüden (11 und 5), die für Alles zu haben sind.

    Gruß Marlis

  • ANZEIGE
  • Hallo Thorsten,

    deine Anfrage ist zwar schon einige Jahre her, aber vielleicht wohnst du ja noch immer in Dortmund und bist interessiert an gemeinsamen Spaziergängen. Ich habe zwei Rüden (11 und 5), die für Alles zu haben sind.

    Gruß Marlis

    Hallo Marlis :winken:


    Ich komme auch aus Dortmund und habe eine nette 16 Monate alte Rhodesian Ridgeback Hündin. Meld' dich gerne mal, dann können wir schauen wie weit wir auseinander wohnen und ob es für uns passen könnte mal eine Runde gemeinsam zu drehen. Wir sind immer froh, wenn wir nette Hunde und Menschen kennenlernen :sweet:


    Liebe Grüße

    Svenja

  • Guten Abend Svenja,


    das ist ja klasse, dass du dich meldest.

    Also ich wohne in Hörde, aber fahre auch gerne irgendwo hin, wenn es dort gute Spazierwege gibt.

    Passt das?


    Gruß Marlis

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!