ANZEIGE
Avatar

magenumdrehung ??

  • ANZEIGE

    so hab mal ne frage an euch !! hallo erstmal ! :hallo:


    ich gebe max um 17 uhr fressen.um 18 uhr gehen wir toben mit nachbarshunde.das geht logischer weise recht wild zu.meine nachbarin sagte ich soll max nicht vor dem toben fressen geben.ich meinte dann es ist ja eine stunde her.fast ber eine stunde.doch sie meint max könnte sich den magen umdrehen wenn er so tobt. :nixweiss:


    ist das wirklich so, das eine stunde nicht reicht ? ich will max nicht zu einer andren zeit füttern weil er so seinen verdauungsryhtmus hat ! ich meine wenn es wirklich so ist, dann ja. :help:


    liebe grüsse sanni

  • ANZEIGE
  • Hi Sanni!
    Ich füttere meine Hunde immer erst nach der Morgen- und nach der Abendrunde.


    Prinzipiell ist eine Magendrehung aber wohl eher ein Problem für die Großhunde, wie ich meine.
    Da ich ein Rudel halte, dürfte ich sie eigentlich nie füttern, wenn man es so streng sähe, wie die Nachbarin.... oder anschließend alle in Einzelhaft???


    Grüße am Abend

  • Hallo,


    eine Stunde nach dem Fressen toben finde ich vollkommen
    ausreichend. Besser finde ich aber, den Hund nach dem
    "Tobetermin" zu füttern.
    Außerdem denke ich nicht unbedingt, dass eine Variation
    der Fütterungszeit um + - einer Stunde den Verdauungsrythmus
    entscheidend durcheinander bringt. Bei mir sind es manchmal
    sogar 1,5 bis 2 Stunden.


    Grüße, Islay

  • ANZEIGE
  • hallöchen, also eine stunde vor dem toben fressen geben finde ich nicht so gut. meine lola bekommt immer nach der morgenrunde ihr futter und dann in der Mittagszeit ruht sie sich aus und verdaut und dann gehe ich nochmal mit ihr gassi bzw. spielen. weil ich bin schon mal nach einer stunde nach ihrem fressen rausgegangen und dann hat sie voll getobt und dann hat sie ihr ganzes fressen wieder rausgebrochen! lg Andrea und bordercolliehündin lola

  • okay danke werd max dann mal später fressen geben.ist glaub ich besser !!!!


    :bindafür:


    liebe grüsse sanni

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Also meine Bekommt meisten nach den Gassi gehen ihr Fressen und wenn mal anderes rum ist eine Stunde Pause nach dem Fressen angesagt bevors tobben geht und meine Joys hat damit noch keine Problemme gehabt.

    Liebe Grüße von Hundi Joys und Femke

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE