ANZEIGE

Ende der Läufigkeit

  • Hallo zusammen!
    Meine Gröni-Hündin (11 Monate) ist vor 3 1/2 Wochen zum ersten Mal läufig geworden. Nun habe ich mir sagen lassen und gelesen, das das so ca. 3 Wochen dauert.
    Es lief auch alles recht "normal" :Indi hat ca. 10 Tage geblutet zuerst leicht dann immer stärker und dann kam die Ausfluss-Zeit. Während 3-4 Tagen war sogar unser kastrierter Rüde ihr sehr zugetan und wollte mit ihr rumtoben (normalerweise nervt sie ihn mit ihren "Attaken").
    Ihre Schamlippen sind seit 2 Tagen nicht mehr so stark aufgeschwollen, aber noch nicht im "Ursprungszustand" ;-)
    Wie kann ich 100% sicher sein, dass nix mehr passieren kann? Ob sie für Rüden immer noch interessant riecht, kann ich nicht feststellen, da ich sie immer noch an der Leine habe und mir weniger frequentierte Spazierwege suche... :nixweiss:
    Aber ich würde gerne Freitag und Samstag wieder in den Hundeclub und dort hat sie mehrere Verehrer. Ein Airedale-Rüde (2 Mt. jünger) versucht schon seit Anfang Jahr Indi zu begatten und sie wehrte sich eh immer nur so halbherzig.
    Grüassli
    Nico

  • also ich bin da nich so experte auf dem gebiet,aber ich würde so spontan sagen,dass du am we noch auf keinen fall mit ihr in hc solltest.


    beim dummytraining in unserer retrievergruppe riechen die damen drei wochen nach der hitze noch sehr verführerisch für die jungs und vorher kommt auch kein hündinnenbesitzer wieder zum training.


    ka,ob das bei anderen rassen auch so ist,aber ich denke doch mal?! :gruebel:

  • Hallo,


    wenn die Schamlippen sich wieder ganz zurückgezogen haben, kannst du sicher sein, dass die Läufigkeit vorbei ist. So lange würde ich aber auf jeden Fall warten, ehe du wieder auf den Hundeplatz gehst. Die Rüdenbesitzer werden es dir danken.
    Bei meinen Hündinnen dauert dies ca. 4 Wochen.


    Liebe Grüße


    Petra mit Dixi und Donja

  • Hi!
    Herzlichen Dank für die Antworten. Ich habe Indis Züchterin angerufen und sie hat mir erklärt, dass die Schamlippen nicht mehr so klein werden wie ursprünglich und auch wie ich die verführerischen Gerüche mindern könne... Es lief im BH-Training dann auch sehr gut und sie hat die anderen Hunde und deren Besitzer nicht zur Verzweiflung gebracht...
    Grüassli
    Nico

  • Hallo, ich habe zwie Hunde und zwar einen Jack-Russel-Rüden und eine Husky-Hündin. Die Hündin war jetzt läufig. Und jetzt meine Frage: Wie lange muß ich nach Ende der Läufigkeit noch aufpassen, damit nicht passiert?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE