Avatar

Was krabbelt denn da ...... ?

  • ANZEIGE

    Wir haben seit zwei Wochen völlig zerstochene Beine und nicht hier und da mal einen, sondern meist im Verbund von drei oder mehr Stichen.
    Das jucken ist extrem und hält mehrere Tage. Erster Verdacht Flöhe :shocked:
    Aber Hund hat keine und auch sonst keine Anzeichen gefunden.


    Dann fiel uns auf die Stiche kamen immer wenn wir im Garten waren, aber erst Stunden später. Vielleicht Grasmilben? Aber Gismo wälzt sich genüsslich im Gras und hat keine.
    Kann das sein? Uns beissen sie, aber den Hund nicht.

    Liebe Grüße Gismonster


    Wenn Hunde nasses Gras fressen ...hat es vorher geregnet
    hier gehts zu unserem Photothread

  • ANZEIGE
  • Klingt sehr nach Flohstichen. Tatsächlich sitzt bei Flohbefall nur eine sehr geringe Prozentzahl auf dem Hund, die meisten Flöhe sind in Polstermöbeln und Ritzen im Fußboden.
    Ich würde vorbeugend mal alle Decken und Kissen auf 60 grad waschen und sonst mal zum Tierarzt gehen.


    Diese Flohstraßen an den Beinen sind aber eigentlich sehr typisch...

  • Dann fiel uns auf die Stiche kamen immer wenn wir im Garten waren, aber erst Stunden später. Vielleicht Grasmilben? Aber Gismo wälzt sich genüsslich im Gras und hat keine.
    Kann das sein? Uns beissen sie, aber den Hund nicht.

    Kann sein, hatte ich auch vor Jahren mal.Wir hatten den Hund in Verdacht, er habe uns Flöhe ins Haus geschleppt, dabei waren die Milben....der Hund hatte keine
    Juckt wie bekloppt, oder?

  • ANZEIGE
  • Kann sein, hatte ich auch vor Jahren mal.Wir hatten den Hund in Verdacht, er habe uns Flöhe ins Haus geschleppt, dabei waren die Milben....der Hund hatte keineJuckt wie bekloppt, oder?

    Aber sowas von :omg:
    Gestern war ich im Garten und hab Gismo's Kokosöl geklaut :lol:
    Im Haus hatte ich ja keine neuen Stiche.

    Liebe Grüße Gismonster


    Wenn Hunde nasses Gras fressen ...hat es vorher geregnet
    hier gehts zu unserem Photothread

  • Wir haben das Jahr für Jahr - sind die Grasmilben in unserem Garten, definitiv keine Flöhe (jedenfalls bei uns). Ihr Auftreten und der Befall sind stark abhängig von den Wetterverhältnissen, bei feucht-warmem Wetter scheint die Population zu explodieren :verzweifelt: . Mein Sohn und ich werden jedesmal gebissen wie verrückt, man könnte sich totkratzen. Daheim sind immer sofortiges Duschen und kompletter Kleiderwechsel angesagt, aber alle Viecher erwischen wir damit wohl auch nicht.
    Mein Mann wird nie gestochen :shocked: - ist wohl wie bei den Schnaken, die einen ziehen die Viecher an (mich haben sie zum Fressen gern :muede: ) , die anderen garnicht, hängt wohl auch mit der eigenen Körperchemie zusammen und was man "ausdünstet".
    Unser Hund hatte als Welpe einen verstochenen Bauch und Beine, dieses Jahr komischerweise Gott sei DAnk nix, aber Sohnemann und mich hat es wieder erwischt. Bisher war der Spuk nach ein paar Wochen wieder vorbei - wenn es dir ein Trost ist :headbash: .

    Liebe Grüße


    Lilaja

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ja so hab ich es auch gemacht jetzt.
    Raus aus den Klamotten und rein in die Dusche :winken:
    Mich hat es schon gejuckt obwohl diesmal garnix war :headbash:
    Übrigens nix hat gegen das jucken geholfen nicht mal Cortison.


    Hab dann Gismo's Fellspray draufgesprüht und jeden Tag Kokosöl.
    Nach 2 Tagen hatte ich Ruh.


    Kam mir nur seltsam vor weil Gismo (zum Glück) keine hat.

    Liebe Grüße Gismonster


    Wenn Hunde nasses Gras fressen ...hat es vorher geregnet
    hier gehts zu unserem Photothread

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!