Avatar

Alfi reißt Kofferraumschondecke runter

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,


    eig ist es kein richtiges "Problem", ich siedel es trotzdem mal hier an, weil es schon recht "misteriös" ist.


    Wie der Titel schon sagt, hat Alf damit begonnen, die neue Kofferraumschondecke von den Wänden in unregelmäßigen Abständen herunter zu reißen.
    Die Decke ist neu und aus sehr robustem Material.... Hier mal ein Foto:


    23c392e7ddff431524f7ab87.jpg


    Da ist jetzt dann noch in der Mitte ein Gitter und Vorne ne Tür. Er hat also nur die rechte Hälfte für sich.


    Die Plane haben wir nur gekauft, weil Alf bis wir das Ding hatten NIE was kaputt gemacht hat im Auto (oder sonst wo). Es war auch davor ne Decke im Kofferraum, auch die Seiten hoch, nur aus anderem Material, halt was billiges (Nylon glaub ich).


    Alf hatte nun die Idee, dass man die hintere und äußere Seite ja mal runter reißen kann, dabei geht das Teil natürlich kaputt. Man kann es noch nutzen, aber ärgerlich ists schon sehr, weil es wirklich recht teuer war. Das erste Mal (den hinteren Planenteil) war so vor 10 Woche beim Einkaufen, das zweite Mal vorgestern nach dem Trailen (die Seite), er ist dann immer alleine im Auto gewesen. Ach und einmal noch zwischendrin auch beim Trailen, aber bevor er dran war (auch hinten). Vorgestern hab ich auch Kratzspuren an der Verkleidung des Autos oberhalb der Plane gefunden, er scheint das also mit aller Macht da runter haben zu wollen. Wenn man dann kommt sitzt er da ganz ruhig drauf und macht es auch nicht weiter kaputt oder so. Aber beim runter reißen gehen natürlich Nähte kaputt....


    Zwischendrin war er auch oft alleine im Auto in ähnlichen Situationen und da passierte nichts. Hab ihn auch ein paar mal gefilmt (Iphone im Auto positioniert), er ist ganz ruhig, guckt sich um, legt sich iwann hin. Auch in Situationen wo er vielleicht angespannt sein könnte (vor oder nach dem trailen) war er zwischendrin im Auto und hat nichts "angestellt". Beim "randalieren" haben wir ihn noch nicht filmen können, geht ja nicht immer.


    Jetzt suche ich nach Idee, Gründen, Vermutungen, die ich abarbeiten kann. Vielleicht habt ihr ne Idee.?!


    Alf kennt das alleine bleiben im Auto, ist 2 Jahre alt, macht weder zu Hause noch im Auto sonst iwelche "Dummheiten" und scheint keinen Stress zu haben. Aber irgendwas muss das ja auslösen... Gemeinsamkeiten der Sotuationen hab ich noch nicht gefunden, Vorgestern war er nach 2,6 km trailen totmüde, davor auch mal aufgeregt, beim Einkaufen fahren ist's einfach langweilig.


    Vermutet habe ich, dass er sich evt vor irgendetwas erschreckt, aber an den Orten wo das Auto da jeweils stand, steht es so oft, dass ich das fast ausschließe.
    Das einzig neue ist die Decke. Und da handelt es sich auch nur um eine neues Material und eine andere Farbe (vorher war es schwarz), an den Seiten war ja auch vorher was angebracht.


    Ich würde ihn halt gern mal dabei filmen, bis jetzt hab ich noch keinen Plan, wie ich das machen soll. Wobei...die Helmkamera ausm Skiurlaub an ne Kopfstütze vorn...hm das könnte gehen...


    Aber dennoch, vielleicht hat irgendjemand eine Idee, was in Alfis kleinem Köpfchen da so vorgehen könnte...


    Ne geschlossene Box ist eig keine Alternative, weil das Gittersystem für das Auto und die Plane schon so teuer war wie ne Box und ne ordentliche sichere Box ja dann ja auch wieder locker 500€ kostet, das ist einfach nicht drin.


    Ich bin gespannt.....

    Lieben Gruß, Kieselchen


    mit
    Alf, unserem Terror-Streber (*23.2.2013), Deutsch Drahthaar,
    Chilli (*20.06.2013), X-Malinois und
    Charly im Hundehimmel (*28.8.2000 +20.11.2013), Deutsch Drahthaar/Epagneul Breton


    ALF - Null Problemo!! Schaut mal rein

  • ANZEIGE
  • Wäre nicht die naheliegenste Idee, dass er das Material irgendwie unangenehm findet?

    Grüße von Ellen und
    Eddie - Spanier - *1/2007
    Geordy - KHC - *12.02.09
    Finlay - Rough Collie -.*08.12.09
    Bilder
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Pondi *23/11/96 +12/06/09
    Maxe *01/05/96 +13/10/09

  • Wäre nicht die naheliegenste Idee, dass er das Material irgendwie unangenehm findet?

    Könnte schon sein, Charly mag auch nicht alle Materialien auf seinen Liegeplätzen, die werden dann von ihm "weggeräumt", also zur Seite gescharrt.


    Alternativ könnte man eine Decke drauf legen oder den Schmutzschutz komplett weg lassen. Der riecht vielleicht auch einfach komisch für den Hund.


    Kofferraumschondecke ... wusste gar nicht, dass es so was überhaupt gibt ... und naja, der Hund macht ja normal höchstens Dreck oder verliert Haare, beides kann man doch aussaugen, wenn man pingelig ist und einen staubfreien Kofferraum möchte.

  • ANZEIGE
  • Wo @charly2802 von Scharren spricht...


    Geordy scharrt gelegentlich auch mal zuhause auf dem einzigen Teppich. Aber im Auto scharrt er immer nach dem Einsteigen. Sprich, der will da ne Kuhle machen oder sowas in der Art. Das Auto ist vom Untergrund eben recht hart, das mag Geordy nicht so wirklich. Bei mir ist das Wumpe, den Teppich bekommt Geordy mit seinen harmlosen Versuchen nicht ruiniert.


    Aber so ein Drahthaar (mein Pondi läßt grüßen...) geht da vielleicht etwas ambitionierter vor.

    Grüße von Ellen und
    Eddie - Spanier - *1/2007
    Geordy - KHC - *12.02.09
    Finlay - Rough Collie -.*08.12.09
    Bilder
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Pondi *23/11/96 +12/06/09
    Maxe *01/05/96 +13/10/09

  • Mir ist auch gleich in den Sinn gekommen, dass dein Hund dieses Material nicht mag. Ich würde daher diese Decke wieder aus dem Auto entfernen oder seine Decke, die er vorher hatte, zusätzlich drauflegen oder evtl. sogar drübernähen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Also er liegt nicht drauf, da liegt seine alte Decke noch drüber auf der er immer lag. Geht nur um die seiten.


    Der volvo hat komplett überall
    Teppich und wir würden den gern in ein paar Jahren wieder verkaufen, da soll das schon ordentlich aussehen und mit aussaugen ist es leider nicht getan, wenn da jeden Tag ein Hund drin sitzt.
    Die alte Decke hat nicht gehalten und wir brauchen das Teil auch um andere Sachen zu transportieren.


    Ich frag mich halt, ob er, wenn er das Material so unangenehm findet, nicht eig viel öfter da bei gehen müsste?!


    Aber danke schonmal für eure Ideen!

    Lieben Gruß, Kieselchen


    mit
    Alf, unserem Terror-Streber (*23.2.2013), Deutsch Drahthaar,
    Chilli (*20.06.2013), X-Malinois und
    Charly im Hundehimmel (*28.8.2000 +20.11.2013), Deutsch Drahthaar/Epagneul Breton


    ALF - Null Problemo!! Schaut mal rein

  • Ach so, ich dachte, ihn stört der Boden der Decke. Vllt. macht er das aus Langeweile?

  • Jacke dekoriert seine Kofferraumdecken auch gerne mal um. Da wird dann eine Deckenwulst zusammengescharrt und dann der Kopf drauf abelegt. Vielleicht fand Alf das auch erstrebenswert und hat den "Anfang" der neuen Decke gesucht, um es sich ein bisschen gemütlicher zu machen.


    Meine zweite Idee wäre, dass er durch die neue Decke unruhig geworden ist. Vielleicht findet er den Geruch doof oder vielleicht hat die Decke sein Schema "Ich + Auto + Alleinebleiben" durcheinandergebracht.


    Ich denke auch, dass filmen euch weiterhelfen wird. Dann könnt ihr auf jedenfall sehen ob es Stress ist oder einfach "Umdekorieren"

  • Hab ihn erwischt :D Also die Kamera. Ich stell das bei Gelegenheit mal ein. Er sitzt erst ganz entspannt rum und guckt sich die Gegend an, dann beginnt er iwann, sich ein Nest bauen zu wollen und scharrt an seiner Decke rum. da die recht steif ist, vermute ich, dass er dann schon auch etwas doller scharrt und dabei die Schondecke mit runter reißt. er ist ja ein hartnäckiges Kerlchen :D


    Das ist jetzt bei dem video nicht passiert, da hat er nach ner halben Minute die Decke auf dem Boden so hingescharrt, dass es ihm wohl gefiel und er hat sich drauf gelegt und ist erst wieder aufgestanden, als ich kam. Das alles passiert ganz ruhig, nicht hektisch oder so.


    Habe ihm jetzt einfach an die Seite noch ne dünne Decke gehängt, die hat er dann brav zum Nest bauen benutzt und die Schondecke verschont. Mal gucken, ob das schon des Rätsels Lösung ist!!

    Lieben Gruß, Kieselchen


    mit
    Alf, unserem Terror-Streber (*23.2.2013), Deutsch Drahthaar,
    Chilli (*20.06.2013), X-Malinois und
    Charly im Hundehimmel (*28.8.2000 +20.11.2013), Deutsch Drahthaar/Epagneul Breton


    ALF - Null Problemo!! Schaut mal rein

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!