Avatar

Beginnende Taubheit?

  • ANZEIGE

    Liebe Forengemeinde,


    ich bräuchte mal eure Erfahrungen bzw. euer Wissen... meine 10jährige Border Collie - Mixhündin hört seit Kurzem nicht mehr (auf) die Pfeife. Ich habe eine stinknormale Büffelhornpfeife, sie reagiert gar nicht mehr drauf, obwohl sie ansonsten sehr sicher auf die Pfeife gehört hat. Auf Hörzeichen reagiert sie (noch ganz) gut, wobei ich auch da hin und wieder das Gefühl habe, dass sie "nachfragt".


    Meine Frage: kann es sein, dass sie Probleme hat, die Frequenzen der Pfeife zu hören, alles andere aber noch ganz gut hört?


    Mich interessieren hier in erster Linie eure Erfahrungen oder ob jemand weiß, ob das ein Anzeichen einer beginnenden Taubheit sein könnte.


    Liebe Grüße
    Bea

  • ANZEIGE
  • Hallo!
    Bei meiner alten Hündin fing es damals auch an, dass sie bestimmte Laute, wie z.B. eine Pfeife nicht mehr hörte. Das war aber unabhängig von der mir empfundenen Lautstärke, vielmehr sind es glaub ich bestimmte Frequenzen, die sie nicht mehr hörte. So hörte sie sehr laute Geräusche nicht, aber etwas leisere dann doch wieder.
    Ich hab dann sofort angefangen sie noch mehr auf Sichtzeichen zu trainieren und kann das auch jedem empfehlen, denn ich musste bei meiner Hündin feststellen, dass das Nicht Hören zunahm. Heute ist sie fast taub.

    Liebe Grüße, Andrea mit Diego


    Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
    Kein Tag wird vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen. BABY (2000-2015)


    Es zählen nicht die Anzahl der gelebten Tage, sondern das Leben in den gezählten Tagen...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!