Avatar

Junge Hündin hat Knieschmerzen

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich wollt mich einfach mal austauschen, vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung und kann mir weiterhelfen.


    Es geht um Chili, ein Mudi Mischling, ca 2 Jahre alt und seit Mai 2014 bei mir. Sie wurde von der Orga, von der ich sie habe, kastriert, die Nähte wurden allerdings nicht gezogen, dass ist erst bei mir passiert. Außerdem hatte sie um ein Auge herum fast kein Fell und das andere zwickte sie zu. Das ist nun alles verheilt.
    Es geht um etwas anderes: Als erstes bemerkte mein Trainer, dass Chili komisch läuft, weil sie beim Rennen beide Hinterbeine gleichzeitig ausstreckt. Auch beim Sitzen, sitzt sie sehr selten gerade, sondern streckt dabei ein Bein weg (wie man das manchmal bei Welpen sieht). Sie knurrt auch, wenn sie schläft und dann an den Hinterbeinen berührt wird und letzte Woche ist mir aufgefallen, dass sie sehr stark beschwichtigt, wenn ich ihr rechtes Knie anfasse. Es ist alles nicht so eindeutig, aber irgendwie unrund. Deshalb habe ich beschlossen sie röntgen zu lassen, dies wird am Dienstag passieren.


    Was würdet ihr noch abchecken, hattet ihr schon mal etwas ähnliches? Kann es das Kreuzband sein, oder müsste sie dafür humpeln? :fear:

    Viktor 1993- Jänner 2013
    seit dem 23. März 2013 - Prinz - Serbischer Senfhund
    seit dem 10.Mai 2014 - Chili- Mudi (vermutlich- sieht so aus, verhält sich so, hört sich so an
    )
    >>keep calm its a dog not a freakin shark<<

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!