Hund hat Schweizer Kräuterbonbons gefressen!

  • ANZEIGE

    Also der Titel ist Programm, ich hatte eine verschlossene Packung Schweizer Kräuterzucker auf dem Tisch liegen, diese Bonbons von Ricola und was kurz nicht daheim, hab auch ehrlich nicht daran gedacht, sie wegräumen zu müssen, weil mein Hund eigentlich eher selten was vom Tisch nimmt. Ich bin gerade heim gekommen und die Packung war leer und überrall auf der Couch verteilt waren die Bonbon Papiere nur leer! Sie hat also alles fein säuberlich ausgepackt :D
    Ich mach mir nur ein bisschen Sorgen ob das nun schädlich ist nur kann ich um die Uhrzeit meinen Tierarzt nicht anrufen.
    Die Zutaten:
    Zucker
    Glukosesirup
    Käuterauszug (1%) Spitzwegerich,Eibisch,Pfefferminze, Tyhmian, Salbei, Frauenmantel, Holunderblüten, Schlüsselblume, Schafgabe, Bibernelle, Ehrenpreis, Malve und Androrn
    Farbstoff
    natürliches Minzaroma
    Menthol

  • ANZEIGE
  • Was sollte an Zucker und Kräutern schädlich sein?


    Sicher ist Zucker weder für den Hund noch für Dich gesund ;) aber das ist ja nun auch nicht sein tägliches Futter.

    LG Claudia mit Fritz, dem Schwarzen Russen *11.11.2012

  • Ich hab da bedenken das sie eventuell Koliken davon bekommen könnte. Aber sie wirkt bis jetzt vollkommen normal und ich stell mir heute nacht auch ein paar mal den Wecker, sicherhaltshalber.


    Ja Zuckerbonbons sind nicht so gesund, dass stimmt aber die Dinger sind eigentlich super bei Husten, den ich momentan habe. Aber da hab ich auch Pech gehabt weil sich meine liebe die Bonbons hat schmecken lassen :D

  • ANZEIGE
  • keine Sorge, da passiert nix, außer dass Hundi nun gut ausm Mund riecht :)
    gefährlich wärs nur wenn Xylit (Zuckeraustauschstoff) drin gewesen wäre...


    ich würd n bisschen aufpassen, bei empfindlichen Hunden tritt vielleicht mal Durchfall oder so auf, also wenn sie unruhig wird, lieber mal öfters rausgehen. Ansonsten ganz entspannt bleiben :)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wollte mich für eure Beiträge bedanken und bescheid geben das es keine Probleme mehr gab

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!